Das BUND Kinderprogramm

Das Kinderprogramm beginnt jedes Jahr mit den Osterferien und erscheint immer Anfang März. Das Ferienprogramm für das ganze Jahr ist ab Mitte Januar vorab hier als pdf erhältlich.

Inhalt:

Das Kinderprogramm 2017 kann hier heruntergeladen werden.

Hier können Sie sich anmelden.

März 2017

Naturschutzgebiete kennenlernen - Bremer Natur(schutz) sichtbar machen
Fortbildungsreihe für Multiplikatoren*innen
16.03., 23.03., 29.03. (Mi), 06.04. jeweils Do 10.00–16.00 Uhr

In Kooperation mit der VHS Bremen
Tanja Greiß und Expert*innen
Bremen ist bei vielen bekannt als „grüne Stadt“, aber den wenigsten ist bewusst, welche Schätze die Bremer Natur zu bieten hat. 20 % der Fläche des Bundeslandes sind Natura 2000-Gebiete, also Gebiete mit europaweiter Bedeutung. In den beiden Fortbildungsreihen werden verschiedene Naturschutzgebiete, sowie verschiedene Methoden und Materialien für die spannende Vermittlung von Artenkenntnissen und Wissen über Naturschutz in Bremen vorgestellt und vermittelt. Der Schwerpunkt liegt dabei auf sinnlichem Erleben, forschendem Lernen und eigenem Ausprobieren.
Die Fortbildungen finden in den Naturschutzgebieten Brokhuchting, Werderland, Eispohl und Borgfelder Wümmewiesen statt. Experten/-innen für Naturschutz stellen die jeweiligen Gebiete vor. Darüber hinaus werden die methodischen Teile von einer Umweltpädagogin vermittelt.
Ort: 1. Termin VHS Bremen, Faulenstraße 69
Kostenbeitrag: 55 Euro
Anmeldefrist ist der 02.03.2017, Anmeldung über die VHS, Tel. 361-12345 (Kurs-Nr. 24-010-M)

Bitte für alle Veranstaltungen unter 79 00 2-14 anmelden!

nach oben

April 2017

Naturschutzgebiete kennenlernen - Bremer Natur(schutz) sichtbar machen
Fortbildungsreihe für Lehrer*innen ab Klasse 5
27.04., 04.05., 11.05., 18.05. jeweils Do 14.00-18.00 Uhr

In Kooperation mit dem Landesinstitut für Schule (LIS)
Tanja Greiß und Expert*innen
Bremen ist bei vielen bekannt als „grüne Stadt“, aber den wenigsten ist bewusst, welche Schätze die Bremer Natur zu bieten hat. 20 % der Fläche des Bundeslandes sind Natura 2000-Gebiete, also Gebiete mit europaweiter Bedeutung. In den beiden Fortbildungsreihen werden verschiedene Naturschutzgebiete, sowie verschiedene Methoden und Materialien für die spannende Vermittlung von Artenkenntnissen und Wissen über Naturschutz in Bremen vorgestellt und vermittelt. Der Schwerpunkt liegt dabei auf sinnlichem Erleben, forschendem Lernen und eigenem Ausprobieren.
Die Fortbildungen finden in den Naturschutzgebieten Blockland, Werderland bzw. Dunger See und Mahndorfer Düne statt und haben neben der Wissensvermittlung auch das Ziel neugierig auf Natur zu machen und Menschen für den Naturschutz zu begeistern. Expert*innen für Naturschutz stellen die jeweiligen Gebiete sowie typische Arten vor. Eine Naturpädagogin vermittelt dazu Methoden zur Umsetzung des Gelernten mit Schülerinnen und Schülern. Es sollen Möglichkeiten des Engagements im Naturschutz aufgezeigt werden.
Ort: 1. Termin LIS Bremen, Am Weidedamm 20
Kostenbeitrag: für Lehrer*innen frei, für Externe 80 Euro
Anmeldefrist ist der 20.04.2017, Anmeldung unter www.lis.bremen.de (Kurs-Nr. 16-21203)

Die kleine Fledermaus ist aus dem Haus
01.04. Sa, 14.00-16.00 Uhr
Vanessa Breuel & Sarah Göttges
Ort: BUND Kinderwildnis
Im Frühjahr wird es Zeit für die Fledermäuse, aus ihrem Winterschlaf zu erwachen. Doch welche Arten gibt es überhaupt und wie leben sie? Am heutigen Samstag wollen wir gemeinsam herausfinden, wie die kleinen Nachtschwärmer ihre Nahrung aufnehmen und wie sie sich fortbewegen. Auf dem Fledermauspfad wollen wir gemeinsam spannende Aufgaben bewältigen.
Für Kinder ab 6 Jahre
Kostenbeitrag: 4,50 Euro

Osterbasteln auf dem BUND Hof Bavendamm
02.04. So, 14.00–17.00 Uhr
Susanne Kopp-Jäger, Christine Konukiewitz, Sabine Hummerich
Familienausflug
Wir besuchen den Biohof Bavendamm an der kleinen Wümme, mitten im Bremer Blockland. Dort bekommen wir eine tolle Hofführung, bei der uns alles über Milchkühe erzählt wird. Sicher sehen wir auch kleine Kälber. Auf dem Spielplatz können wir uns austoben, in der großen, ausgebauten Scheune wollen wir etwas Österliches basteln. Familie Wilkens verwöhnt uns mit Kaffee, Tee und Kuchen.
Treffpunkt: Hof Bavendamm, Waller Straße 300, 28719 Bremen
Mitzubringen: warme, wetterfeste Kleidung
Kostenbeitrag: 3 Euro pro Person und Verpflegung

Mit der Kuh auf du und du
05.04. Mi, 16.00 Uhr
Hof Bavendamm
Georg Wietschorke (BUND) und Jürgen Wilkens (Hof Bavendamm)
Kühe sind faszinierende Tiere. Aus Heu und Wasser produzieren sie wertvolle Lebensmittel: Milch und Fleisch. Zusammen mit Biobauer Jürgen Wilkens wollen wir die Kühe von Hof Bavendamm kennenlernen, die im Nebenjob auch noch Landschaftspfleger im naturschonend genutzten Grünland rund um den Bio-Hof Bavendamm sind.

Traumfänger und kleiner Stern – Indianer in der Kinderwildnis
10.04.–13.04. Mo-Do, 10.00-14.00 Uhr

In Kooperation mit der Lebenshilfe Bremen e.V.
Amelie Geyer & Enya Rheinländer
Ort: BUND Kinderwildnis
Den Indianern auf der Spur: Gemeinsam tauchen wir in die Welt der Indianerinnen und Indianer, hören und erzählen Geschichten am Lagerfeuer, basteln einen Traumfänger und lernen leises Anschleichen. Wir stellen Farben aus Naturmaterial her, beobachten Tiere, lernen essbare Pflanzen kennen und versuchen das Feuer ohne Streichhölzer zu entzünden. Wer macht sich mit uns auf die Reise?
Für Kinder ab 7 Jahre
Kostenbeitrag 40 Euro

Osterfeuer auf Hof Bavendamm
16.04. Ostersonntag, 19.00 Uhr

Stadt trifft Land. Familie Wilkens und der BUND laden ein zum Osterfeuer mit Biobratwurst und Biobier. Warme Kleidung nicht vergessen.

Wer guckt heraus aus seinem Haus?
18.04.–21.04. Di-Fr, 10.00-14.00 Uhr

Vanessa Breuel & Henry Gröne
Ort: BUND Kinderwildnis
Alle Forscher aufgepasst! Diese Woche tauchen wir in eine Welt der Tiere! Gemeinsam wollen wir herausfinden, wo welche Tiere leben und wer in der Erde unter uns sein Unwesen treibt. Da wir Tiere lieben, wollen wir für Vögel und Bienen ein neues Zuhause bauen. Ob sich auch schon Tiere blicken lassen? Zum Abschluss wollen wir es uns mit Stockbrot und selbst gemachter Kräuterbutter am Feuer gemütlich machen.
Für Kinder von 7 bis 12 Jahren
Kostenbeitrag: 40 Euro

Tiere mitten in der Stadt:
28.04. Fr, 15.15-17.30 Uhr
Sibylle Duprée & Herr Panhorst
Kinder von 6-10 Jahre
Habt ihr Lust, die Tiere im Gehege des Bremer Bürgerparks auf einem Rundgang in ihren Ställen zu besuchen und sie zu füttern? Dann kommt mit und nutzt die Gelegenheit dem Tierpfleger Herrn Panhorst beim Abendrundgang zu helfen.
Mitbringen: robuste Kleidung und feste Schuhe, Verpflegung im Rucksack, Äpfel/Möhren für die Tiere
Kostenbeitrag: 4 Euro

Austrieb der Kuhherde
Ende April, Termin wird noch bekanntgegeben
Hof Bavendamm
Nach dem langen Winterhalbjahr im Stall dürfen unsere schwarz- und rotbunten Milchkühe das erste Mal wieder nach draußen. Hier bleiben sie den ganzen Sommer. Freut euch sich mit ihnen. Ein Spektakel der ganz besonderen Art für Klein und Groß.

Bitte für alle Veranstaltungen unter 79 00 2-14 anmelden!

nach oben

Mai 2017

Räubertag
06.05. Sa, 14.00-17.00 Uhr
Amelie Geyer & Christina Tietjen
Ort: BUND Kinderwildnis
An diesem Tag wird es räuberisch. Als Räuber*innen müssen wir uns in der Wildnis gut auskennen, deswegen erlernen wir den Eulenblick und den Fuchsgang, damit uns nichts Tierisches entgeht. Hoffentlich finden wir genug Laub, denn dann versuchen wir eine Laubhütte zu bauen, um uns zu verstecken. Spannende Tarn- und Schleichspiele werden nicht zu kurz kommen.
Für Kinder von 7 bis 12 Jahren
Kostenbeitrag: 6,50 Euro

Historische Muttertagsmoortour
14.05. So, 13.00–17.00 Uhr

Susanne Kopp–Jäger, Christine Konukiewitz, Erich Kassel
Ausflug für Familien
Es geht wieder ins Moor, mit dem Auto und zu Fuß. In an die historische Kleidung der Moorbewohner angelehnter Kleidung wird der Besuch im Museum zum Eintauchen in die Geschichte. Wie haben die Menschen mit und vom Moor gelebt? Das Heimatkundemuseum präsentiert anschaulich das Lebensumfeld der Vergangenheit und auch die Tierwelt der Gegenwart. Aus dem Museum geht es dann zum Moorerlebnispfad, sowohl im Museum als auch dort wird ein echter Moorexperte alle unsere Fragen beantworten. Es gibt auch viele Gelegenheiten zum Spielen und für ein Picknick.
Treffpunkt: Heimatkundemuseum in Osterholz-Scharmbeck
Mitzubringen: Handtuch, Wechselkleidung, Gummistiefel, Picknick
Kosten: 6 Euro pro Person

Kochen überm Lagerfeuer
20.05. Sa, 10.00-13.00 Uhr

In Kooperation mit der Lebenshilfe Bremen e.V.
Vanessa Breuel & Lena Hoffmann
Ort: BUND Kinderwildnis
Der Frühling ist da! Zeit, das Leben nach draußen zu verlagern. Am heutigen Samstag wollen wir gemeinsam unser Mittagessen über dem Lagerfeuer zubereiten. Erst gehen wir über das Gelände und sammeln Essbares aus der Natur. Gibt es schon Kräuter für einen leckeren Kräuterquark oder eine Frühlingssuppe? Wer schürt das Feuer? Kann man Pfannkuchen im Feuer garen? Am Ende wird probiert und gekostet, geschlemmt und genossen. Wie schmecken wohl die Kartoffeln aus der Glut?
Für Familien mit Kindern ab 4 Jahre, Kinder ab 7 Jahre auch ohne Eltern
Kostenbeitrag: 8,50 Euro pro Kind inkl. Essen

Die Bienen auf Hof Bavendamm
21.05. So, 15.00 Uhr und
11.06. So, 15.00 Uhr

Imker Heinz Wildner
Alles über Haltung, Vermehrung und Züchtung von Honigbienen und die Produktion von Honig erfahren Sie hier. Welche Bedeutung haben die Bienen im Haushalt der Natur? Wir können den fleißigen Bienen direkt am Bienenstock bei der Arbeit zusehen und erfahren viel Wissenswertes über diese interessante Tierart. Anschließend besteht die Möglichkeit zu Kaffee und Kuchen im Hofcafé. Anmeldung unter Tel. 0421-64 40 167.

Vernetzungstreffen – Umweltbildung
22.05. Mo, 17.30 -19.30 Uhr

In der BUND-Geschäftsstelle, Garten
Wir laden alle an der Umweltbildung interessierte Menschen, Umweltbildner*innen und Pädagogen*innen herzlich zu unseren regelmäßig stattfindenden Vernetzungstreffen ein. Der Abend lässt Raum und Zeit aktuelle Themen zu besprechen, Ideen zu spinnen, Kontakte zu knüpfen und sich auszutauschen. Information und Anmeldung unter Tel. 79 002-40.

Kreative Sommerideen für wilde Kinder
Fortbildung für Umweltbildner*innen, Pädagog*innen und andere Interessierte
in der Kinderwildnis
30.5. Di, 9.00–14.00 Uhr
In Kooperation mit dem Landessportbund (LSB)
Es ist Sommer! Ab nach draußen! In der BUND Kinderwildnis werden wilde Aktivitäten mit bewegungsfreudigen Kindern im Grundschulalter vorgestellt: Feuer machen, Schnitzen, Tobespiele in der Natur und Kreatives aus Naturmaterial herstellen – alles wird am Fortbildungstag selber ausprobiert.
Ort: BUND-Kinderwildnis (Strandweg Ecke Fährweg)
Kostenbeitrag: 30 Euro
Anmeldung über den LSB, Tel. 79287-17

Bitte für alle Veranstaltungen unter 79 00 2-14 anmelden!

nach oben

Juni

Schatzsuche
03.06. Sa, 14.00-16.00 Uhr

Wiebke Hintze & Christine Konukiewitz
Ort: BUND Kinderwildnis
Die verzauberte Ameise Frederike hat einen Schatz auf der Kinderwildnis versteckt. Seid ihr mutig, hilfsbereit und gut im Rätsel raten? Kennt ihr euch aus mit Schatzkarten und Kompass? Dann habt ihr alles, was euch helfen wird, euch auf die abenteuerliche Suche zu machen und gemeinsam den Schatz zu finden.
Für Kinder ab 6 Jahre
Kostenbeitrag: 4,50 Euro

Die Bienen auf Hof Bavendamm
11.06. So, 15.00 Uhr
Imker Heinz Wildner
Alles über Haltung, Vermehrung und Züchtung von Honigbienen und die Produktion von Honig erfahren Sie hier. Welche Bedeutung haben die Bienen im Haushalt der Natur? Wir können den fleißigen Bienen direkt am Bienenstock bei der Arbeit zusehen und erfahren viel Wissenswertes über diese interessante Tierart. Anschließend besteht die Möglichkeit zu Kaffee und Kuchen im Hofcafé. Anmeldung unter Tel. 0421-64 40 167.

Harry Potters Zauberschule
26.06.–30.06. Mo-Fr, 9.30-13.30 Uhr

Petra Molz & Leandro Fangmann
Ort: BUND Kinderwildnis
Wie Harry, Hermine und Ron könnt ihr in der Kinderwildnis eine Woche lang zur Zauberschule gehen. Beim Sinnes- und Geschicklichkeitstest stellt sich heraus, wie gut ihr für eure zukünftigen Aufgaben gewappnet seid. Nach dem Bau eurer Häuser stellt ihr im Fach „Baumkunde und Zauberstäbe“ euren eigenen Zauberstab her. Wie Alraunen wirken, das wisst ihr als Harry-Potter-Fans aus den Kräuterstunden bei Prof. Sprout. Wie Spitzwegerich, Huflattich und Löwenzahl wirken, erfahrt ihr bei unserer abenteuerlichen Kräuterexkursion. Und wer traut sich, an einer Mutprobe im verbotenen Wald teilzunehmen?
Für Kinder ab 8 Jahre
Kostenbeitrag: 50 Euro

Naturforscher auf Expedition (in Bremen-Nord)
26.06.-30.06. Mo-Fr, 9.30-13.30 Uhr

Vanessa Breuel & Lorenz Stoll
Kommt herbei ihr Entdecker und lasst uns die Natur mit all ihren Schätzen erforschen! Mit Keschern und Lupen ausgerüstet wollen wir durch die Wildnis ziehen und herausfinden, wer sich hier so alles versteckt. Lasst uns gemeinsam unsere eigenen Fossilien herstellen und die Tiere verstehen lernen. Ob wir auch ohne Streichhölzer ein Feuer entfachen oder Brot und Butter selbst herstellen können?
Für Kinder von 7 bis 11 Jahren
Kostenbeitrag: 50 Euro
Treffpunkt ist im Blindengarten in St. Magnus (Ecke Raschenkampsweg/Ulenweg).

Bitte für alle Veranstaltungen unter 79 00 2-14 anmelden!

nach oben

Juli

Die Waldräuber sind los!
03.07.–07.07. Mo-Fr, 9.30-13.30 Uhr

In Kooperation mit der Lebenshilfe Bremen
Amelie Geyer & Fenja Teichert
Ort: BUND Kinderwildnis
In dieser Woche bilden wir Euch zu wahrhaftigen Waldräubern aus. Als angehende Räuberbande errichten wir in den Tiefen der Kinderwildnis ein geheimes Räuberlager. Vielleicht habt ihr Lust eine Geheimsprache zu entwickeln? Welche Farben eignen sich als Tarnfarben? Das können wir erkunden in dem wir Gesichtsbemalung aus Naturfarben herstellen. Zwischendurch erwärmen wir einen mystischen Saft am Feuer. Am Ende seid ihr gut gewappnet, um die Spuren der Wildnis zu lesen und den Schatz zu bergen.
Für Kinder ab 6 Jahre
Kostenbeitrag: 50 Euro


Im Tal der Mammuts –
Forschungsabenteuer in einer vergessenen Landschaft
10.07.–14.07. Mo-Fr, 9.30-13.30 Uhr

Wiebke Wahl & Enya Rheinländer
Ort: BUND Kinderwildnis
Legenden und erstaunliche Berichte erzählen von einem geheimen Ort, wo die Zeit anders läuft,
wo seltsame Tiere, Pflanzen und dunkle Höhlen auf Entdeckung warten. Wer kommt mit auf Abenteuerreise? Wir werden uns ein Forschercamp einrichten, von wo aus wir das Gebiet erkunden können.
Wir werden lernen, wie man sich im Gelände orientiert, Spuren findet, Feuer ohne Streichhölzer macht und vieles mehr, was draußen hilfreich ist.
Für Kinder ab 6 Jahre
Kostenbeitrag: 50 Euro

Wilde Abenteuer mit Ronja und Birk
17.07.–21.07. Mo-Fr, 9.30-13.30

Wiebke Hintze & Leandro Fangmann
Ort: BUND Kinderwildnis
Nichts wie raus, der Sommer ist da! Wie die Räuberkinder Ronja und Birk verbringen wir fünf Tage draußen. Wir bauen uns aus Ästen und Laub eine trockene Räuberhöhle, entfachen aus selbst gesammeltem Brennholz ein Lagerfeuer, suchen junge Kräuter für eine leckere Suppe und lauschen märchenhaften Geschichten. Wir bauen uns Waldgeister und Rumpelwichte, erforschen die Wildnis und erfahren das Ein oder Andere zum Überleben in der Natur. Zeit zum Spielen, einfach mal ins Blaue gucken, Geheimnisse entdecken und verwunschene Schätze finden.
Für Kinder von 6 bis 12 Jahren
Kostenbeitrag: 50 Euro


Hexensommer und Zaubermärchen
24.07.–28.07. Mo-Fr, 9.30-13.30 Uhr

In Kooperation mit der Lebenshilfe Bremen
Wiebke Hintze & Christine Konukiewitz
Ort: BUND Kinderwildnis
Kleine Hexen und Zauberlinge aufgepasst! Wer hat Lust, mit der kleinen Hexe Bellis auf Entdeckungsreise zu gehen, neue Freunde kennenzulernen und allerlei Spiele zu spielen? Gemeinsam streifen wir über die Kinderwildnis, sammeln leckere Wildkräuter für ein festliches Mahl, brauen Hexenseife, üben gemeinsam Zaubertricks oder lauschen Geschichten am Lagerfeuer. Und wer weiß, vielleicht entdecken wir ja auch den Schatz, über den die verwunschene Ameise Frederike wacht? Zeit zum Spielen, Toben oder einfach nur den Sommer genießen.
Für Kinder ab 6 Jahre
Kostenbeitrag: 50 Euro

Bitte für alle Veranstaltungen unter 79 00 2-14 anmelden!

nach oben

August

Sommerküche
05.08. Sa, 14.00-17.00 Uhr

Wiebke Hintze & Sarah Göttges
Ort: BUND Kinderwildnis
Der Sommer ist da! Wer sich mit offenen Augen in die Natur begibt, kann viele Pflanzen, Beeren und Früchte entdecken, die man - wer hätte das gedacht - essen kann.
Gemeinsam streifen wir über das Kinderwildnisgelände und lernen essbare Wildkräuter kennen.
Wir sammeln sie ein, um uns dann ein leckeres Sommermahl mit Kräuterquark, Kräuterbowle und Stockbrot am Feuer zuzubereiten.
Für Familien mit Kindern ab 4 Jahre, Kinder ab 6 Jahre auch ohne Eltern
Kostenbeitrag: 8,50 Euro pro Kind

Vernetzungstreffen – Umweltbildung
05.08. Fr, 17.30 -19.30 Uhr

In der BUND Kinderwildnis
Wir laden alle an der Umweltbildung interessierte Menschen, Umweltbildner*innen und Pädagogen*innen herzlich zu unseren regelmäßig stattfindenden Vernetzungstreffen ein. Der Abend lässt Raum und Zeit aktuelle Themen zu besprechen, Ideen zu spinnen, Kontakte zu knüpfen und sich auszutauschen. Information und Anmeldung unter Tel. 79 002-40.

Radtour zum Hof Bavendamm
09.08. Mi, 14.00 Uhr

Radtour vom Tierheim (Hemmstraße) durch das malerische Blockland zum Hof Bavendamm. Anschließend Führung über den Bio-Hof Bavendamm: Öko-Gras, Biomilch und Informationen über das Projekt mit Jürgen Wilkens (Biobauer) und Dr. Georg Wietschorke (BUND). Anschließend Kaffee und Kuchen im Hofcafé von Bäuerin Ingrid Wilkens.
Anmeldung unter Tel. 0421-79 00 20

Von Eremiten und anderen Wundern - eine spielerische Forschungsreise für Familien im Sommer
13.8. So, 14.00-16.30 Uhr

Eine Führung von BUND und Umweltbetrieb Bremen in Kooperation mit der VHS.
Angelika Stangenberg
In Höpkens Ruh, einem wunderschönen alten Bremer Park, können Kinder gemeinsam mit ihren Eltern den Wundern der Natur auf die Spur kommen. Wer ist dieser berühmte Eremit? Wer lebt sonst noch im Park? Neugierige Naturforscher*innen werden Insekten, Spinnen, Kräuter und Bäume finden und ihre Geheimnisse aufdecken. Dieser Ausflug mit Umweltbetrieb Bremen und BUND bietet spannende Erlebnisse und Entdeckungen für Groß und Klein und endet in einem gemeinsamen Picknick (bitte mitbringen).
Treffpunkt: Parkeingang Oberneulander Landstraße, Buslinie 33
Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt. Bitte melden Sie sich und die teilnehmenden Kinder direkt bei der VHS unter Tel. 361-12345 an.

Insektenkundliche Führung auf Hof Bavendamm
13.08. So, 14.30-16.00 Uhr
mit Henrich Klugkist
Das seit Jahrzehnten naturschonend genutzte Grünland und die Gräben sind interessante Lebensräume für Libellen, Heuschrecken und andere Kleintiere. Diese sollen bei der Exkursion betrachtet werden. Dauer der Exkursion ca. 1,5 Stunden. Danach besteht die Möglichkeit für Kaffee und Kuchen auf dem Hof. Info und Anmeldung  Tel. 0421-49 48 06.

Auf geht´s zur Expedition am Wasser!
19.08. Sa, 10.00-13.00 Uhr

Vanessa Breuel & Henry Gröne
Ort: BUND Kinderwildnis
Mit Keschern, selbstgebauten Wasserferngläsern und Eimern wollen wir die Weser erkunden. Wer weiß, welche Tiere dort auf uns warten? Außerdem wollen wir testen, welches Floß am schnellsten fährt. Alle Forscher benötigen zur Teilnahme ein Schwimmabzeichen.
Für Kinder von 7 bis 12 Jahren
Kostenbeitrag: 6,50 Euro

Bitte für alle Veranstaltungen unter 79 00 2-14 anmelden!

nach oben

September

Wichtel schnitzen
02.09. Sa, 14.00-17.00 Uhr
Wiebke Hintze & Sarah Göttges
Ort: BUND Kinderwildnis
Wir wollen aus Holz, welches wir uns vorher auf dem Kinderwildnis-Gelände suchen, kleine und große Holzwichtel schnitzen. Mit Farbe und bunter Wolle erwecken wir die Zwerge zum Leben. Eigene Schnitzmesser dürfen gerne mitgebracht werden.
Für Kinder ab 6 Jahre
Kostenbeitrag: 6,50 Euro

Apfelmus kochen
16.09. Sa, 10.00-13.00 Uhr

Wiebke Hintze & Christine Konukiewitz
Ort: BUND Kinderwildnis
Die ersten Äpfel sind reif und auch auf der Kinderwildnis liegt schon Streuobst auf der Wiese.
Eigentlich viel zu schade, um allein von Igel, Maus und Wespen gefressen zu werden.
Gemeinsam sammeln wir das Fallobst auf und kochen uns über dem Feuer unser eigenes Apfelmus.
Bitte bringt euch zum Abfüllen ein großes Marmeladenglas mit.
Für Familien mit Kindern ab 4 Jahre, Kinder ab 7 Jahre auch ohne Eltern
Kostenbeitrag: 6,50 Euro

Draußen Toben, Spielen, Lernen
21.09. Do, 9.00–14.00 Uhr
Fortbildung für Umweltbildner*innen, Pädagog*innen und andere Interessierte
in der Kinderwildnis

In Kooperation mit dem Landessportbund (LSB)
In der BUND Kinderwildnis, dem Naturerlebnisgelände mitten in Bremen, stellt die NaturSpielpädagogin Tanja Greiß Ideen für draußen vor. Diese Schulung bietet Anregungen für den Aufenthalt mit Kindern (3 bis 10 Jahre) im Freien. Die Bewegung in der Natur steht an diesem Tag im Mittelpunkt. Neben Bewegungsspielen werden auch Sinnesspiele, die die Wahrnehmung fördern und einzelne Sinne schulen angeboten.
Ort: BUND-Kinderwildnis (Strandweg Ecke Fährweg)
Kostenbeitrag: 30 Euro
Anmeldung über den LSB, Tel. 79287-17

Pilze sammeln–ohne Reue
23.9. Sa 14.00-17.00 Uhr
Ausflug für Familien
Susanne Kopp-Jäger, Sabine Hummerich und Jörg Albers
Pilze wachsen eigentlich ganzjährig überall. Einige sind essbar, einige nicht und gerne würde man mal, aber oha, vergiften will man sich auch nicht. Abhilfe schafft eine geführte Pilztour zur besten Pilzzeit. Das heißt, wenn das Wetter mitspielt, denn nur wenn es warm war und geregnet hat, sprießen die leckeren Gewächse. Wir fahren zum Weichel, einem Wald nordwestlich von Rotenburg. Dort werden wir erfahren, welche essbaren Pilze wo wachsen und hoffentlich einige pflücken können, außerdem was zu beachten ist, damit auch im nächsten Jahr Pilze sprießen und noch vieles mehr.
Treffpunkt: wird bei Anmeldung bekannt gegeben
Mitzubringen: wetterangemessene Kleidung, Korb für Pilze, Picknick
Kosten: 3 Euro pro Person

Gleiten und Trudeln, Plumpsen und Fliegen - Strategien von Pflanzen ihre Kinder in die Welt zu schicken
24.9. So 14.00-16.30 Uhr

Eine Führung von BUND und Umweltbetrieb Bremen in Kooperation mit der VHS.
Petra Molz
Eine herbstliche Forschungsreise für Familien mit spannenden Entdeckungen zum Thema Herbst. Gemeinsam untersuchen wir Früchte und Samen aus dem herbstlichen Park und versuchen ihre Strategien zu entdecken. Wer hat schon mal erforscht, was Pflanzen alles können? Vielleicht finden wir auch Tiere? Bei unserer Expedition nähern wir uns den Geheimnissen der Bäume im Waller Park und werden auf Erstaunliches stoßen. Der Nachmittag endet mit einem gemeinsamen Picknick (bitte mitbringen).
Treffpunkt: Parkeingang Waller Heerstraße/Ackerstraße 
Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt. Bitte melden Sie sich und die teilnehmenden Kinder direkt bei der VHS unter Tel. 361-12345 an.

Bitte für alle Veranstaltungen unter 79 00 2-14 anmelden!

nach oben

Oktober

Drachenzähmen leicht gemacht
02.10.-06.10. Mo-Fr, 10.00-14.00 Uhr

Wiebke Wahl & N.N.
Ort: BUND Kinderwildnis
Jeder Drache hat sein Element: Winddrachen sind die Herrscher der Lüfte, Feuerdrachen bewachen Schätze und Geheimnisse, Wasserdrachen sind quirlige Glücksbringer und Erddrachen die Meister der Tarnung. Wir werden sie alle suchen und von ihnen lernen - und vielleicht findest du einen Drachen, der zu dir passt und dir folgen will.
Für Kinder ab 7 Jahre
Kostenbeitrag: 50 Euro

Schnirkel, Schnorkel, Schneckenhaus
07.10. Sa, 14.00-16.00 Uhr

Wiebke Hintze & Christina Tietjen
Ort: BUND Kinderwildnis
Schnecken sind ja so langsam, schleimig und obendrein tragen sie ihren Fuß direkt unter dem Bauch. Schnecken sind wunderbar, sie tragen ihr Häuschen immer und überall mit hin. Sie hinterlassen herrlich glitzernde Spuren im Gras und auf der Baumrinde. Sie sind nicht immer leicht zu finden, aber wenn man sie entdeckt, freut man sich immer! Heute machen wir uns auf die Suche nach diesen ulkigen Geschöpfen. Finden wir heraus, ob sie wirklich so langsam sind.
Für Familien mit Kindern ab 4 Jahre, Kinder ab 7 Jahre auch ohne Eltern
Kostenbeitrag: 4,50 Euro

Kunterbunter Herbst – Früchtesegen und Zeit für Kreatives
09.10.-13.10 Mo-Fr, 10.00-14.00 Uhr

Nicole Meyer & N.N.
Ort: BUND Kinderwildnis
Auf der Streuobstwiese und im Garten der Kinderwildnis sind die Früchte nun gereift und wir wollen uns daraus köstliche Getränke und Speisen bereiten. Wir werden Apfelsaft pressen und Marmelade herstellen. Am wärmenden Feuer können wir uns eine Kürbissuppe zubereiten und dabei Geschichten lauschen. Wir werden kreativ und verschönern die Kinderwildnis mit aus Naturmaterialien hergestellten Kunstwerken.
Für Kinder von 7 bis 12 Jahren
Kostenbeitrag: 50 Euro

Kürbissuppe am Lagerfeuer
21.10. Sa, 14.00-17.00 Uhr

In Kooperation mit der Lebenshilfe Bremen
Wiebke Hintze & N.N.
Ort: BUND Kinderwildnis
Die Tage werden kürzer und so langsam wird es kalt. Aus Kürbissen schnitzen wir schaurig-schöne Laternen und kochen uns daraus eine leckere Suppe, die wir dann gemeinsam am Lagerfeuer essen. Dazu backen wir uns ein Kräuterstockbrot.
Für Familien mit Kindern ab 4 Jahre, Kinder ab 7 Jahre auch ohne Eltern
Kostenbeitrag: 8,50 Euro pro Kind inkl. Essen

Pilze sammeln–ohne Reue
Termin wird noch bekanntgegeben

Pilze wachsen eigentlich ganzjährig überall. Einige sind essbar, einige nicht und gerne würde man mal, aber oha, vergiften will man sich auch nicht. Abhilfe schafft eine geführte Pilztour zur besten Pilzzeit. Das heißt, wenn das Wetter mitspielt, denn nur wenn es warm war und geregnet hat, sprießen die leckeren Gewächse. Wir werden erfahren, welche essbaren Pilze wo wachsen und hoffentlich einige pflücken können, außerdem was zu beachten ist, damit auch im nächsten Jahr Pilze sprießen und noch vieles mehr
Mitzubringen: wetterangemessene Kleidung, Korb für Pilze, Picknick
Kosten: 3 Euro pro Person

Bitte für alle Veranstaltungen unter 79 00 2-14 anmelden!

nach oben

November

Die Indianer sind los!
04.11. Sa, 14.00-16.00 Uhr

Vanessa Breuel & N.N.
Ort: BUND Kinderwildnis
Der Indianerhäuptling Winnetou sucht neue Stammesmitglieder. Hast du Lust, mit auf eins seiner Abenteuer zu kommen? Dann schließ dich uns an und lerne, wie man einen Speer schnitzt oder sich anschleicht.
Für Kinder von 6 bis 10 Jahren
Kostenbeitrag: 4,50 Euro

Vernetzungstreffen – Umweltbildung
06.11. Mo, 17.30 -19.30 Uhr

In der BUND-Geschäftsstelle
Wir laden alle an der Umweltbildung interessierte Menschen, Umweltbildner*innen und Pädagogen*innen herzlich zu unseren regelmäßig stattfindenden Vernetzungstreffen ein. Der Abend lässt Raum und Zeit aktuelle Themen zu besprechen, Ideen zu spinnen, Kontakte zu knüpfen und sich auszutauschen. Information und Anmeldung unter Tel. 79 002-40.

Taschenlampenrallye
11.11. Sa, 16.30-18.30 Uhr

Wiebke Hintze & Christina Tietjen
Ort: BUND Kinderwildnis
Alles ist dunkel, der Wind pfeift kalt um die Ecken und ja es ist auch ein bisschen unheimlich so spät in der winterlichen Kinderwildnis. Doch uns macht das gar nichts aus. Ausgerüstet mit Taschenlampen, Kompass und Schatzkarte machen wir uns auf die Suche nach dem Schatz des wilden Wichtels Wurzel. Nur wenn es uns gelingt, gemeinsam die Aufgaben und Rätsel zu knacken, werden wir den Schatz finden.
Für Kinder ab 6 Jahre
Kostenbeitrag: 4,50 Euro

Bitte für alle Veranstaltungen unter 79 00 2-14 anmelden!

nach oben

Dezember

Adventskranzbasteln im Café Sand
02.12. Sa, 14.00–17.00 Uhr

Susanne Kopp-Jäger, Sabine Hummerich, Christine Konukiewitz
Familienausflug
Ort: BUND Kinderwildnis
Wir wollen gemeinsam Adventskränze basteln. Am Samstag vor dem ersten Advent treffen wir uns in der Kinderwildnis beim Feuer. In einem großen Topf erhitzen wir einen winterlichen Zaubertrank über dem Feuer und machen unser Popcorn selber. Die Kinderwildnis bietet auch im November noch zahlreiche Möglichkeiten für die Kinder zum Spielen. Wetterfeste Kleidung bzw. Wechselkleidung ist unabdingbar. Später geht es dann ins Café Sand, wo wir unsere eigenen Adventskränze binden bzw. stecken werden.
Treffpunkt: Kinderwildnis beim Unterstand
Mitzubringen: wetterangemessene Kleidung
Kosten: 3 Euro pro Person, evtl. Materialkosten Adventskranz

Meisenknödel selber herstellen
02.12. Sa, 14.00-16.00 Uhr

Wiebke Hintze & Christina Tietjen
Ort: BUND Kinderwildnis
Es ist Winter geworden und viele Vögel haben sich in den warmen Süden aufgemacht. Aber nicht alle Vögel machen sich auf. Meisen, Amseln und Rotkehlchen bleiben auch im Winter bei uns. In dieser Zeit ist es gar nicht leicht, genügend Futter zu finden. Deshalb wollen wir den Vögeln helfen und basteln aus allerlei Nüssen, trockenen Früchten und Pflanzenfetten leckere Futterknödel. Diese dürfen gerne mit nach Hause genommen werden.
Für Kinder ab 6 Jahre
Kostenbeitrag:5 Euro

Bitte für alle Veranstaltungen unter 79 00 2-14 anmelden!

nach oben

Januar bis März 2018

Winterfeuer auf der Kinderwildnis und Basteln im Café Sand
11.02.2018 So, 14.00–17.00 Uhr
Susanne Kopp-Jäger, Christine Konukiewitz, Sabine Hummerich
Familienausflug
Ob der Winter nun so ist, wie wir uns das vorstellen oder auch nicht (Schnee? Eis? Regen?): wir treffen uns in der Kinderwildnis, zünden uns ein wärmendes Feuer an, trinken Punsch und backen Stockbrot. Danach geht es ins Café Sand. Im oberen Raum können wir kaffeesieren und basteln.
Treffpunkt: Kinderwildnis beim Unterstand
Mitzubringen: warme, wetterfeste Kleidung
Kosten: 3 Euro pro Person und Verpflegung
Anmeldung: siehe Seite XX

Osterbasteln auf dem BUND Hof Bavendamm
11.03.2018 So, 14.00–17.00 Uhr

Susanne Kopp-Jäger, Christine Konukiewitz, Sabine Hummerich
Familienausflug
Wir besuchen den Biohof Bavendamm an der kleinen Wümme, mitten im Bremer Blockland. Dort bekommen wir eine tolle Hofführung, bei der uns alles über Milchkühe erzählt wird. Sicher sehen wir auch kleine Kälber. Auf dem Spielplatz können wir uns austoben, in der großen, ausgebauten Scheune wollen wir etwas Österliches basteln. Familie Wilkens verwöhnt uns mit Kaffee, Tee und Kuchen.
Treffpunkt: Hof Bavendamm, Waller Straße 300, 28719 Bremen
Mitzubringen: warme, wetterfeste Kleidung
Kostenbeitrag: 3 Euro pro Person und Verpflegung

Anmeldung

Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND)
Landesverband Bremen e.V.
Tanja Greiß
Am Dobben 44
28203 Bremen
Tel. 0421-79 002-14
Tanja.greiss@bund-Bremen.net 

 

 



  • Direkt zur Online-Spende, Foto: eyewire / fotolia.com
  • Direkt zum Online-Antrag, Foto: eyewire / fotolia.com

Anmeldung unter:

Tel.: 79002-14

 

Weitere Infos unter:

Tanja Greiß

Tel.: 79002-40
E-Mail: tanja.greiss@bund-bremen.net

Suche