Handys (und die dazugehörigen Mobilfunkantennen), Schnurlostelefone, WLAN und ebenso Kühlschränke, Induktionsherde, Energiesparlampen sind aus unserem Leben fast nicht mehr wegzudenken und bestimmen weitgehend unser Leben. Doch auch die gesundheitsbedrohlichen Auswirkungen der Technik werden immer offensichtlicher. Wer die Notwendigkeit erkennt, Menschen darüber zu informieren  und sich für eine gesundheitsverträglichere Technik einsetzen möchte, ist bei unsherzlich willkommen. Wir wollen dazu beitragen, die allgemeine Strahlenbelastung durch vielfältige Aktivitäten und Aktionen zu minimieren.

Regelmäßige Veranstaltungen des Arbeitskreises und der Selbsthilfe Elektrosmog

Arbeitskreis zum Schutz vor Elektrosmog

Jeden 2. und 4. Montag im Monat um 19:00 Uhr

Selbsthilfe Elektrosmog (SES)
Jeden 1. Montag im Monat um 19:00 Uhr
Bitte vorher telefonisch melden unter Kontakt: Siehe rechts

Mehr Informationen zum Thema Elektrosmog finden Sie hier.

E-Mail Anfrage an den Arbeitskreis Elektrosmog:

Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.



  • Direkt zur Online-Spende, Foto: eyewire / fotolia.com
  • Direkt zum Online-Antrag, Foto: eyewire / fotolia.com

Kontakt

Tel.: (04205) 79 15 559

akesmog@bund-bremen.net

Suche