Arbeitskreis Mahndorfer Düne

Seit 1985 ist der BUND Eigentümer eines kleinen, aber wertvollen Trockenrasen-Sandbiotopes: der Mahndorfer Düne. Durch Bebauung und Abgrabung ist im Bremer Bereich dieser ehemals an der Weser häufige Landschaftstyp so gut wie vollständig verschwunden. Um so wichtiger ist der Erhalt von z.T. nur dort vorkommenden Pflanzen- und Tierarten, von denen einige auf der Roten Liste stehen. Seit 1996 haben eine Reihe von Pflegemaßnahmen stattgefunden, die insgesamt den Zustand der Düne deutlich verbessert haben. Insbesondere geht es darum, den Aufwuchs von Gehölzen zurückzudrängen und offene Sandbereiche herzustellen.
Den ganzen Sommer über finden Pflegemaßnahmen statt, deren Termine am besten über die Geschäftsstelle oder bei Michael Abendroth (71044) zu erfragen sind.



  • Direkt zur Online-Spende, Foto: eyewire / fotolia.com
  • Direkt zum Online-Antrag, Foto: eyewire / fotolia.com

Kontakt

Michael Abendroth

Tel.: 79002-50

 

Helmut Riemann

Tel.: 160 38145 (d)

Tel.: 487448 (p)

 

Suche