Termine

Hier laden wir Sie ein, mit dem BUND in der Region Weser-Elbe die Natur zu entdecken und zu erleben, an interessanten Vorträgen teilzunehmen oder andere spannende und erlebnisreiche Veranstaltungen zu besuchen. Der Terminkalender wird laufend aktualisiert. Schauen Sie also gerne immer mal wieder rein. Die Teilnahme an den BUND-Veranstaltungen sind mit einigen Ausnahmen kostenlos. Wir freuen uns über eine Spende.

Natur erleben, Natur genießen: der BUND Veranstaltungskalender 2017

Wir haben für Sie mit dem BUND-Veranstaltungskalender 2017 für Bremerhaven und die Landkreise Cuxhaven, Osterholz, Unterweser und Wesermarsch ein interessantes Angebot zum Natur erleben zusammengestellt. Sie können das Programm hier (pdf) herunterladen. Weitere Bezugsquellen und Infos finden Sie hier.

Sa., 29.4., 14 Uhr: Naturkundlicher Rundgang "Der reizvolle Lebensraum der Schiffdorfer Feldmark“ mit Gerhard v. d. Heide. Treff: Wasserturm Geestemünde, Konrad-Adenauer-Platz, 27570 Bremerhaven oder 14.30 Uhr Fernsehturm Schiffdorf, Am Fernsehturm, 27619 Schiffdorf. BUND Unterweser.


Fr., 5.5., 17 bis 19 Uhr: Wanderung „Schwaneweder Beeke – vom Graben zum lebendigen Bach“. Wie können grabenartige Gewässer wieder in naturnahe Bäche umgewandelt werden? Welche Möglichkeiten ergeben sich aus den Bedingungen vor Ort? Bei der Wanderung am Wasser wollen wir am Beispiel der Schwaneweder Beeke die gewässerabhängigen Lebensräume erkunden und Chancen und Grenzen von Renaturierungsmaßnahmen erörtern. Stiefel erforderlich! Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich: eMail! Treff: Parkplatz Schützenhalle, Voßhall 3a, Schwanewede. BUND Osterholz.

Fr., 5.5., 18 Uhr: Naturführung durch die Rohrniederung mit Dr. Eike Rachor. Treff: Parkplatz Kleingartenanlage Wulsdorf, Lindenallee, 27572 Bremerhaven. BUND Unterweser.

Mi., 10.5.: Vortrag der Terra Preta Gruppe Cuxhaven in der VHS Stade. Detaillierte Infos bitte bei Eleonore Lemke erfragen unter Tel.: 04774/1313 Ort: Hechthausen. BUND Cuxhaven.

Sa, 13.5., 11 Uhr: Terra Preta Workshop mit der Bepflanzung von Beeten. Detaillierte Infos bitte bei Eleonore Lemke erfragen unter Tel.: 04774/1313 Ort: Hechthausen. BUND Cuxhaven.

Sa., 13.5., 9.30 bis 15 Uhr: Biotoppflegearbeiten in Fischerhude. Wo der Ameisenlöwe lauert und der Feuerfalter tanzt. Exkursion zu „unserer“ Binnendüne bei Fischerhude, wo wir uns die durch unsere Maßnahmen erfolgte Entwicklung angucken wollen. Ferner müssen wir auch noch mal die Sensen zum Einsatz bringen, um u.a. die ausbreitungsfreudige Traubenkirsche zurückzudrängen. AK Praktischer Naturschutz (PraNat). Anmeldung und Infos unter Tel.: 0421/3780385 (Siegfried Eisend). Weitere Infos unter www.pranat.de.

Mo., 15.5., 17 bis 18.30 Uhr: Gewässeruntersuchungen zum Mitmachen im Rahmen der Gewässerwoche Jaderegion. Ort: Umweltstation Iffens, Beckmannsfelder Weg 2, 26969 Butjadingen. BUND Wesermarsch.

Sa., 20.5., 10 Uhr: Gewässerkunde am Sieverner Bach mit Wilfried Lütjelüschen. Treff: Parkplatz Sieverner See. BUND Unterweser.

Sa., 20.5., 10 bis ca. 14 Uhr: Radtour „Das Teufelsmoor im Klimawandel“ mit Hans-Gerhard Kulp. Warum sieht man Silberreiher und Nilgans, Wespenspinne und Algenfarn heute im Teufelsmoor? Welche Zusammenhänge bestehen zwischen Moorzerstörung und Treibhauseffekt einerseits und Moorvernässung und Klimaschutz andererseits? Auf einer Radtour (ca. 30 km) erleben wir die landschaftliche Schönheit des Teufelsmoores und lernen an ausgewählten Stationen Phänomene und Indizien des Klimawandels kennen. Der Start ist in Worpswede an der Steganlage „Teufelsmeer“ auf dem Weyerberg. Weiter geht´s in die Hammeniederung und zu den Retentionsräumen, die auch dem Hochwasserschutz dienen. In den Hochmoorresten bei Ahrensfelde und im wiedervernässten Torfabbaugebiet im Günnemoor wird der Zusammenhang zum Klima deutlich sichtbar. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich: eMail! Treff: Worpswede, Bergstraße, Philine-Vogeler-Haus mit Fahrrad. BUND Osterholz.

Sa., 20.5., 15 Uhr: Veranstaltung „Musikalische Seereise“ im Rahmen der Gewässerwoche Jaderegion. Ort: Umweltstation Iffens, Beckmannsfelder Weg 2, 26969 Butjadingen. BUND Wesermarsch.

Sa., 27.5., 14 Uhr: Naturkundliche Führung "Spaziergang über Friedhof 3 in Lehe“ mit Gerhard v. d. Heide. Treff: Kapelle Friedhof 3, Dwarsweg hinter dem Leher Bahnhof, 27576 Bremerhaven. BUND Unterweser.

Polder Glies

Fr., 16.6., 16.30 bis 18.30 Uhr: Führung „Die Brutvogelwelt des Polder Glies in der Geesteniederung“ mit Henning Kunze. Kurzbeschreibung: Der Polder Glies wurde als Naturschutzmaßnahme im Rahmen einer Kompensationsverpflichtung im Jahr 2006 rückgedeicht. Mit dem Wasser kam die Natur zurück. Heute ist das Gebiet Teil eines NSG und Brutvogelgebiet nationaler Bedeutung. Beobachtet wird vom Turm aus. Neben der Entwicklungsgeschichte des Polders liegt das Arteninventar im Fokus der Veranstaltung. Die Sichtung von z.B. Kranich, Seeadler, Habicht, Eisvogel, Blaukehlchen unter vielen Enten und einigen Watvögel ist möglich. Festes Schuhwerk, wetterangepasste Kleidung und normaler Mückenschutz sind von Vorteil. Ferngläser stehen in begrenztem Maße zur Verfügung. Ausfall bei Dauerregen oder Sturm. Treff: Schlagbaum zum Beobachtungsturm Polder Glies nördlich von Sellstedt.

Sa., 17.6., 9.30 bis 15 Uhr: Biotoppflegearbeiten. Orchideenblüte am Heimelberg. Exkursion mit mancherlei botanischen und faunistischen Besonderheiten sowie Pflegearbeiten zum Erhalt von Heide und Magerrasen. AK Praktischer Naturschutz (PraNat). Anmeldung und Infos unter Tel.: 0421/3780385 (Siegfried Eisend). Weitere Infos unter www.pranat.de.

So., 18.6., 10 Uhr: Radtour „Zu den Seen im Altkreis Wesermünde“. Besucht werden ökologisch interessante Seen im Umland von Bremerhaven, u.a. Apeler See und Silber See. Treff: Bf. Bremerhaven-Wulsdorf. BUND Unterweser zusammen mit dem ADFC Bremerhaven.

Sa., 24.6., 10 bis ca. 12 Uhr: Wanderung „Wildbienen - kennen lernen und fördern“ mit Oliver Kwetschlich. Wildbienen sollten in jedem Garten heimisch sein. Zum Wohlfühlen brauchen sie jedoch Trockenmauern, Beete mit Wildstauden als Nahrungsgrundlage und entsprechende Nistplätze. Im BioS-Garten hat die Agendagruppe „Stadt-Natur“ solche Klein-Lebensräume geschaffen. Wie sie aussehen und was Sie in Ihren Gärten anlegen können, um die Artenvielfalt zu fördern, können Sie vor Ort erfahren. Verschiedene Nisthilfen werden vorgestellt und können auch käuflich erworben werden. Nach der Besichtigung der BioS-Beete gehen wir zur Strasse "Am Osterholze", wo die Stadt eine artenreiche Wildkräutermischung auf öffentlichen Flächen ausgebracht hat, die lohnenswerte Wildbienenbeobachtungen ermöglicht. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich: eMail! Treff: BioS, Lindenstr. 40, Osterholz-Scharmbeck. BUND Osterholz.

Sa., 24.6., 14 Uhr: Botanische Führung "Friedhof Spadener Höhe“ mit Brigitte Grahn. Treff: Eingang Friedhof Spadener Höhe, Spadenerstraße, 27576 Bremerhaven. BUND Unterweser.

So., 25.6., 14 Uhr: Hofführung „Artenreichtum durch ökologische Landwirtschaft“ auf Hof Odisheim -biologischer Landbau. Treff: Hof Odisheim, Dorfstraße 6, 21775 Odisheim. Hofführung, artenreiches Grünland, Mutterkuhherde "Schwarz-Buntes Niederungsrind", Führung zu den Gräben u.v.m.. Ausführliches Programm wird unter www.BUND-Unterweser.de und www.BUND-Cuxhaven.de veröffentlicht. BUND Cuxhaven und BUND Unterweser.

Sa., 29.7., 9.30 bis 15 Uhr: Biotoppflegearbeiten. Bei unseren regelmäßigen Treffen führen wir in einem unserer Projektgebiete Pflegearbeiten zum Erhalt der Tier- und Pflanzenwelt in den Lebensräumen Heide, Magerrasen und Kleingewässern durch. AK Praktischer Naturschutz (PraNat). Anmeldung und Infos unter Tel.: 0421/3780385 (Siegfried Eisend). Weitere Infos unter www.pranat.de.

Sa., 29.7., 14 Uhr: Naturkundlicher Rundgang "Sommer in der Parkanlage des Klinikums Reinkenheide“ mit Brigitte Grahn. Treff: Postbrookweg/Ecke Vörtelweg, 27574 Bremerhaven. BUND Unterwese

Fr., 4.8., 15 bis 18 Uhr: Workshop "Salzwiese und Watt". Nach einer Einführung werden in  Beckmannsfeld  viele interessante Details entdeckt, deren Zusammenspiel diese einzigartige Naturlandschaft ermöglichen. Ort: Umweltstation Iffens, Beckmannsfelder Weg 2, 26969 Butjadingen. BUND Wesermarsch.

Sa., 5.8., 9 Uhr: Mit dem Kajak die Natur der Geeste entdecken (GEPLANT!) mit Wilfried Lütjelüschen (BUND Unterweser) und Bernd Quellmalz (BUND-Regionalgeschäftsstelle Weser-Elbe) zusammen mit dem Wassersportverein Frohe Fahrt e.V., Bremerhaven. Bei der Kajakfahrt vom Bootsanleger des Wassersportvereins bis zur Schiffdorfer Stauschleuse und zurück (insg. 15 km) entdecken die Teilnehmer*innen mit den Experten des BUND die letzten verbliebenen naturnahen Bereiche an der Geeste und erfahren einiges zum Gewässerschutz. Picknick an der Stauschleuse (Bitte Essen und Trinken mitbringen). Der Wassersportverein stellt eine begrenzte Anzahl an Booten. Erste Paddelerfahrungen und eine gute Kondition sind Voraussetzung. Eigene Boote können mitgebracht werden (Bitte bei Anmeldung angeben). Treffpunkt: Bootshaus Deichstraße/Uferstraße des Wassersportvereins Frohe Fahrt e.V., Bremerhaven. Maximal 15 Teilnehmer*innen. ACHTUNG! Wegen der Bootsreservierung ist eine verbindliche Anmeldung unbedingt schon bis spätestens 6. Juli 2017 an eMail erforderlich!

Moorbahn

Sa., 12.8., 16.30 bis 19.30 Uhr: Moorbahnfahrt. Treff: MoorInformationsZentrum (MoorIZ), Am Hohen Kopf 3, 21776 Wanna. ACHTUNG: Bitte anmelden beim BUND Unterweser unter bund-unterweser@gmx.de. Kosten siehe MoorIZ: derzeitiger Gruppenpreis 7,- Euro/Person. BUND Unterweser und BUND Cuxhaven.

Sa., 19.8., 9.30 bis 15 Uhr: Biotoppflegearbeiten. Bei unseren regelmäßigen Treffen führen wir in einem unserer Projektgebiete Pflegearbeiten zum Erhalt der Tier- und Pflanzenwelt in den Lebensräumen Heide, Magerrasen und Kleingewässern durch. AK Praktischer Naturschutz (PraNat). Anmeldung und Infos unter Tel.: 0421/3780385 (Siegfried Eisend). Weitere Infos unter www.pranat.de.

Sa., 26.8., 14 Uhr: Naturkundlicher Rundgang "Streifzug durch den Forst Waschhörn bei Drangstedt“ mit Gerhard v. d. Heide. Treff: Wasserturm Geestemünde, Konrad-Adenauer-Platz, 27570 Bremerhaven oder 14.30 Uhr Sportplatz Drangstedt, Am Sportplatz 1, 27607 Geestland (Drangstedt). BUND Unterweser.

Fr., 1.9., 17 Uhr: Vogelkundliche Radtour „Naturschutzgebiet Luneplate - Wertvolle Vogelrastgebiete und naturschutzpolitische Brennpunkte“ mit Martin Rode. Treff am ehemaligen Neuen Lunesiel, 27572 Bremerhaven, Ecke Am Luneort/ Am Seedeich. Fahrrad, Fernglas und ggf. wetterfeste Kleidung mitbringen, Dauer ca. 3 Std.

Sa., 16.9., 9.30 bis 15 Uhr: Biotoppflegearbeiten. Zu Nierenfleck-Falter und Lungenenzian am Heimelberg. Exkursion mit mancherlei botanischen und faunistischen Besonderheiten sowie Pflegearbeiten zum Erhalt von Heide und Magerrasen. AK Praktischer Naturschutz (PraNat). Anmeldung und Infos unter Tel.: 0421/3780385 (Siegfried Eisend). Weitere Infos unter www.pranat.de.

Sa., 30.9., 14 Uhr: Naturkundlicher Rundgang "Frühherbst im Speckenbütteler Park“ mit Brigitte Grahn. Treff: Parktor Speckenbüttel, Parkstraße, 27580 Bremerhaven. BUND Unterweser.

Do., 26.10., 19 Uhr: Vortrag "Biologische Globalisierung an der Nordseeküste". Aus Übersee breiten sich immer mehr Pflanzen- und Tierarten im Ökosystem der Küste aus. Unser Referent, Professor Dr. Karsten Reise, der am Alfred Wegener Institut die Wattenmeerstation Sylt leitete, beschreibt Beispiele und geht auf die Folgen ein. Ort: Stadtbücherei Nordenham, An der Gate 11, 26954 Nordenham. BUND Wesermarsch.

Sa., 28.10., 14 Uhr: Naturkundlicher Rundgang "Des Bürgerparks bunte Pracht“ mit Gerhard v. d. Heide. Treff: Bürgerpark, Eingang Bismarckstraße, 27570 Bremerhaven. BUND Unterweser.

So., 29.10., 14.15 bis ca. 17.15 Uhr: Vogelbeobachtung „Schlafplatzeinflug der Kraniche und Gänse“ mit Gunnar Siedenschnur. Das Phänomen des abendlichen Schlafplatzeinfluges der in der Hammeniederung und der Breddorfer Niederung rastenden Kraniche und Gänse ist ein beeindruckendes Naturschauspiel. Bitte warm anziehen! In Fahrgemeinschaften werden die Kraniche zunächst in den Nahrungsgebieten der Breddorfer Niederung beobachtet. Danach fahren wir zum Schlafplatz im Günnemoor. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich: eMail! Treff: Start BioS, Lindenstr. 40, Osterholz-Scharmbeck. BUND Osterholz.

Do., 7.12., 19.30 Uhr: Bratapfelessen. Gemütlicher Jahresausklang beim Jahresrückblick und -ausblick mit Bratapfelessen für BUND–Mitglieder. Nur mit Anmeldung unter 04734/920033 (Dabei wird der Veranstaltungsort bekannt gegeben). BUND Wesermarsch.



  • Direkt zur Online-Spende, Foto: eyewire / fotolia.com
  • Direkt zum Online-Antrag, Foto: eyewire / fotolia.com

Kontakt

Bernd Quellmalz
Regionalgeschäftsführer

BUND-Regionalgeschäftsstelle Weser-Elbe
Borriesstraße 19
27570 Bremerhaven
0176 / 51 63 80 85
eMail schreiben

Öffnungszeiten Büro des BUND Unterweser e.V.:
jeden ersten Di im Monat von 16.15 bis 17 Uhr, jeden anderen Di bis 19 Uhr. Kurzfristige Änderungen unter www.BUND-Unterweser.de!

Suche