Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. 

BUND Landesverband Bremen

Mitdenken, Mitmischen, Mitgestalten ein Angebot für weiterführende Schulen in Bremen

Die Folgen des durch den Menschen verstärkten Treibhauseffektes und der damit einhergehenden Erderwärmung sind vielfältig: Schmelzen der Polkappen und der Gletscher, Meeresspiegelanstieg, Wetterextreme wie Überschwemmungen und Dürre, Versauerung der Ozeane und natürlich die Gefährdung vieler Ökosysteme und deren Artenvielfalt.

Jeder kann zum Klimaschutz beitragen und gemeinsam können Lösungen, Anpassungsstrategien und ressourcenschonende Maßnahmen entwickelt werden. Deshalb haben 200 Schüler*innen der Klassenstufe 10 sowie Oberstufe von der Oberschule Findorff, Oberschule Rockwinkel, Hermann-Böse-Gymnasium, Schulzentrum Rübekamp und Albert-Einstein-Oberschule bei der zweitägigen Jugendklimaschutzkonferenz ein Klimaschutzmanifest entwickelt. Während der verschiedenen Workshops von Wissenschaftler*innen und Expert*innen zu Klimaanpassung, Ozeanversauerung, Klimapolitik, klimafreundlicher Ernährung, Konsum, Artenvielfalt, Stadtentwicklung und Radverkehr u.a. haben sie die Forderungen entwickelt und zu einem Klimaschutzmanifest formuliert, die zum Abschluss an Christina Kulmann als Vertreterin des Senators für Umwelt, Bau und Verkehr übergeben wurde.

Die Forderungen aus dem Klimaschutzmanifest werden nochmals mit Umweltsenator Joachim Lohse und Schülervertreter*innen bei einem zusätzlichen Termin nach den Herbstferien 2018 diskutiert.

Zur Pressemitteilung

 

Kontakt

Katja Muchow / BUND Bremen


E-Mail schreiben Tel.: 0421 79 00 245

Dr. Doris Sövegjarto-Wigbers / Uni Bremen


E-Mail schreiben Tel.: 0421 21 86 33 76

Projektförderung

Das Projekt wird ermöglicht mit der freundlichen Unterstützung von BINGO! Die Umweltlotterie und dem Senator für Umwelt, Bau und Verkehr sowie hanseWasser.

 

 

BUND-Bestellkorb