Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

BUND Landesverband Bremen

Klimaschutz mit Konfirmand*innen

Angebot für evangelische Gemeinden in Bremen

Nachhaltigkeitsziele – Was ist das eigentlich und was haben die mit mir zu tun?

Der BUND Bremen bietet für Konfirmandengruppen in Bremen ein Seminar zu den 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen an. Dabei sollen die Jugendlichen über ihr eigenes Einkaufsverhalten nachdenken, globale und lokale Zusammenhänge erkennen.

Insgesamt beteiligen sich 10 Gemeinden bis zu den Sommerferien 2018 an dem Projekt. Die Jugendlichen hatten bereits viele Ideen wie „ Ich mache in Zukunft mein Handy nicht mehr bewusst kaputt, damit ich ein neues bekomme“, „Kleidung sollte man nur kaufen, wenn man sie wirklich braucht“, „mehr Grünzeug futtern“ oder "weniger Fleisch essen" für  bewussteren Konsum hinsichtlich sozialer (Un)gerechtigkeit und endlicher Ressourcen auf der Erde verfügen.  

Anliegen des Projektes ist es die Jugendlichen für die Nachhaltigkeitsziele  vor allem Ziel 12: Nachhaltige Konsum- und Produktionsweisen und Ziel 13: Bekämpfung des Klimawandels und seiner Auswirkungen auf deren Lebenswelt zu übertragen und so eigene Beiträge und Verhaltensänderungen möglich und greifbar zu machen.  

Wie Nachhaltigkeitsziele gelebt und umgesetzt werden können ist nicht nur ein Thema für die Konfirmand*innen, sondern auch für die Gemeinde und Eltern.

 

Weltweite Ziele für ein gutes Leben – auch in Blumenthal

Eine Ideen-Werkstatt

Mittwoch, 18.04. von 19 bis 21 Uhr

Die Vereinten Nationen haben 17 Nachhaltigkeitsziele für ein gutes Leben weltweit definiert. Diese sollen auf globaler, nationaler und lokaler Ebene umgesetzt werden.  In Ziel 12 geht es um Klimaschutz und in Ziel 13 steht nachhaltiges Einkaufsverhalten im Mittelpunkt. Diese beiden Ziele stehen im Mittelpunkt des Abends.

Gemeinsam diskutieren wir darüber wo Klimaschutz in Blumenthal schon aktiv gelebt wird. Zeigt sich dies auch im nachhaltigen Einkaufsverhalten?

Die Blumenthaler Ideen-Werkstatt wird im Rahmen der Blumenthaler Gespräche von der reformierten Gemeinde Blumenthal und dem BUND Bremen gemeinsam durchgeführt und wendet sich an alle interessierten Blumenthaler*innen, die sich mit den eigenen Möglichkeiten eines nachhaltigeren Konsums in der Familie oder Kirchengemeinde auseinandersetzen möchten.

Rückfragen gerne an  Pastor Ulrich Klein Tel. 51 70 27 20, pastor(at)refo-blumenthal.de

Bitte melden Sie sich im Gemeindebüro an, damit wir wissen mit wie vielen Menschen wir rechnen dürfen. Tel 51 70 27 27

 

 

Gefördert durch ENGAGEMENT GLOBAL mit finanzieller Unterstützung des   

Ihre Ansprech-partnerinnen

Anne Emden


E-Mail schreiben Tel.: 0421 79 00 250

Katja Muchow


E-Mail schreiben Tel.: 0421 79 00 245

BUND-Bestellkorb