BUND Landesverband Bremen

Klimaquartier Ellener Hof

Klimaquartier Ellener Hof

Auf dem Gelände des Stiftungsdorfs Ellener Hof der Bremer Heimstiftung entsteht ein ökologisch-soziales Modellquartier. So werden die Gebäude in ökologischer Holzrahmenbauweise und energieeffizient (kfw 40) gebaut. Im Rahmen der Entwicklung dieses Quartiers bot sich die Gelegenheit den Klimaschutz im Alltag von Anfang an mitzudenken. Tauschen, Teilen, Reparieren, gemeinsames Gärtnern sind einige Ideen, die Bürgern und Bürgerinnen aus dem Stadtteil und zukünftigen Bewohner*innen hier umsetzen möchten. Eine Foodsaver-Gruppe hat sich bereits gefunden, die sich um gerettete Lebensmittel kümmert.

In der ersten Projektphase des Klimaquartieres (1.10.2018 bis 31.10.2019) wurde ein Aktionsplan mit großer Bürgerbeteiligung entwickelt. In dem Aktionsplan werden verschiedene Klimaschutzmaßnahmen dargestellt, die in der zweiten Projektphase im Quartier verwirklicht werden: Ein Gemeinschaftsgarten wird angelegt, eine Selbsthilfe-Reparatur Werkstatt für Kleingeräte steht auf dem Plan, aber auch Tauschregale, regionale und ökologische Ernährung spielen eine Rolle ebenso sowie der sparsame Umgang mit Strom und Wärme. Bildungsarbeit ist jetzt schon ein wichtiger Baustein. So gibt es eine Kooperation mit der Grundschule Düsseldorfer Straße mit einem neu angelegten Schulgarten und der Albert-Einstein-Oberschule im Bereich Klimaschutz und Abfallvermeidung.

Zum Thema nachhaltige Mobilität ist auf dem Ellener Hof zudem das Projekt „Fahrradquartier Ellener Hof“ angesiedelt. Beide Projekte kooperieren eng miteinander.

Mehr Informationen gibt es unter www.klimaquartier-ellener-hof.de

Kontakt:
Klimaquartier Ellener Hof
Vorsteherhaus, Am Hallacker 125, 28327 Bremen

 

Das Projekt wird

Projektleitung

Katja Muchow


Am Dobben 44 28203 Bremen E-Mail schreiben Tel.: 0421 79 00 245

Projektmitarbeiterin

Dr. Mareile Timm


E-Mail schreiben Tel.: 0421 56504972

BUND-Bestellkorb