BUND Landesverband Bremen

Bundesfreiwilligendienst und Freiwilliges Ökologisches Jahr

Freiwilligendienst beim BUND Bremen

FÖJ und BFD

In unserer Geschäftsstelle beschäftigen wir jedes Jahr 3 -5 Freiwillige, die ein Freiwilliges Ökologisches Jahr oder einen Bundesfreiwilligendienst leisten. Für den Jahrgang 2021/2022 sind bereits alle Plätze besetzt. Ab April 2022 freuen wir uns über Bewerbungen für Freiwilligendienste ab September 2022.

Was dich erwartet

Als Freiwillige*r bei uns wirst du schwerpunktmäßig in einem unserer Arbeitsbereiche eingesetzt. Das kann Mobilität, Klimaschutz oder Umweltbildung sein. Dementsprechend ergeben sich auch unterschiedliche Schwerpunkte in der täglichen Arbeit. Alle Freiwilligen werden aber bei der Begleitung von Kindergruppen und Veranstaltungen eingesetzt und auch Pflegeeinsätze in unseren Schutzgebieten stehen für alle auf dem Programm. Außerdem wirst du vertretungsweise im Sekretariat eingesetzt und übernimmst dort z. B. den Telefondienst oder die Sitzungsvorbereitung. Neben der Arbeit in der Geschäftsstelle besuchst du insgesamt 25 Seminartage. Nachhaltigkeit, Klima- und Umweltschutz sowie politische Bildung sind wesentliche Inhalte der Seminare. Im FÖJ finden diese vor allem in Bremen und Umgebung statt, im Bundesfreiwilligendienst deutschlandweit in Seminarhäusern des BUND.

Dein hauptsächlicher Arbeitsort ist unsere zentral gelegene und gut erreichbare Geschäftsstelle mitten in Bremen. Beide Dienste werden in der Regel in Vollzeit geleistet, also 35 Stunden pro Woche. Im BFD gibt es für Freiwillige über 27 Jahre die Möglichkeit, den Dienst in Teilzeit von mindestens 20,1 Stunden zu leisten. Die Hauptarbeitszeit fällt in unsere Öffnungszeiten von 09.00 - 18.00 Uhr, Freitags 09.00 - 14.00 Uhr. Manchmal brauchen wir die Unterstützung unserer Freiwilligen aber auch abends oder am Wochenende, z. B. bei Veranstaltungen.

Was du mitbringst

Von unseren Freiwilligen wünschen wir uns Begeisterung für Umwelt- und Naturschutz, Zuverlässigkeit und die Fähigkeit zu selbstständigem Arbeiten. Strukturierte Arbeit im Büro ist genauso wichtig wie die Bereitschaft, bei Pflegeeinsätzen mit anzupacken. Über Kreativität und viele neue Ideen freuen wir uns besonders. Für die Arbeit mit Kindergruppen und Schulklassen braucht es manchmal Geduld und Einfühlungsvermögen. Bei der Zuteilung der Bereiche und Projekte sind wir immer gerne bereit, deine Wünsche, Fähikgkeiten und Interessensgebiete zu berücksichtigen.

Wir versuchen, möglichst viele Wege mit Fahrrad, Lastenrad und Bus und Bahn zurückzulegen. Wenn das gar nicht geht, mieten wir ein Auto. Deshalb ist es gut, wenn du gerne Rad fährst und vielleicht auch schon deinen Führerschein hast. Letzteres ist aber keine Voraussetzung! Wetterfest solltest du allerdings sein.

Nach den Regelungen unserer Träger musst du für ein FÖJ mindestens 17 Jahre alt sein, und für den Bundesfreiwilligendienst volljährig.

Mehr Infos

Mehr Informationen gibt es auch auf den Seiten unserer Träger. Für das FÖJ ist das der Soziale Friedensdienst Bremen, für den Bundesfreiwilligenst die BUND Bundesgeschäftsstelle. Für Bewerber*innen auf ein FÖJ ist es verpflichtend, an einer Informationsveranstaltung des sfd teilzunehmen. Die Termine dafür findest du auf der Seite des sfd. Unser FÖJ-Plätze werden von der Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau und dem BMFSFJ gefördert.

Noch Fragen?

Wenn du noch Fragen zum Freiwilligendienst beim BUND Bremen hast, melde dich unter marion.rave(at)bund-bremen.net oder unter 0421 79 00 20. Wenn du dich gleich bewerben möchtest, sende deine Unterlagen bitte an bewerbung(at)bund-bremen.net. Wir wünschen uns ein kurzes Motivationsschreiben, einen Lebenslauf und dein letztes Zeugnis. Bewerber*innen für ein FÖJ müssen außerdem den Personalfragebogen des sfd mitsenden. Diesen gibt es bei den Infoveranstaltungen oder auf der Website des sfd.  Damit deine Bewerbung nicht im Spamfilter hängenbleibt, achte bitte darauf, dass alle Anhänge im pdf-Format sind. Mit den Bewerbungsverfahren beginnen wir Ende April. Wir freuen uns, von dir zu hören!

Ansprechpartnerin

Marion Rave


E-Mail schreiben Tel.: 0421 79 00 20

Schreiben Sie uns

Schreiben Sie uns

Möchten Sie den BUND Newsletter bestellen?

BUND-Bestellkorb