Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. 

BUND Landesverband Bremen

Naturpädagogische Angebote

Die Natur ist ein unendlich spannender Forschungsraum, der immer wieder überrascht, Fragen aufwirft und zum Experimentieren einlädt. Der BUND Bremen hat zahlreiche naturpädagogische Angebote für Kindergärten im Programm: mehrstündige oder auch mehrtägige Projekte, die einen spielerischen und sinnlichen Zugang zur Natur vermitteln. Bitte fragen Sie nach, wenn Sie sich ein anderes Naturthema wünschen. 

Kontakt

Tanja Greiß

Bereichsleiterin Umweltbildung
E-Mail schreiben Tel.: 0421 79 00 240

Zweistündige Programme

Krabbeltiere in Gras und Strauch

Im Dschungel aus Gras, Blättern und Ästen leben unbekannte Wesen. Wer sie fängt, kann große Geheimnisse entdecken.

Natur der Kinderwildnis entdecken

Spiele und Aktionen zur jeweiligen Jahreszeit, die Bewegung, Kreativität und Wissensvermittlung mit allen Sinnen fördern.

Elemente erleben – Erde, Wasser, Feuer, Luft

Zu jedem der vier Elemente gibt es eine eigene Veranstaltung, die Kinder das jeweilige Element begreifen lässt. Zum Beispiel wird mit Wasser gespielt und experimentiert, mit Lehm gebaut und Krabbeltiere des Bodens untersucht, das Vorhandensein von Luft körperlich erfahren oder das Feuer thematisiert und entzündet.

Bewegung in der Natur

Spielerisch erkunden wir das Gelände und entdecken Interessantes über Tiere und Pflanzen in der Kinderwildnis mit angeleiteten Tobe- und Sinnesspielen.

Feuer machen und Stockbrot backen

Die Kinder können selber Feuer machen, kokeln und sich am Ende ein Stockbrot backen.

Vom Baum ins Glas

Auf der Streuobstwiese werden Äpfel gesammelt, gewaschen und zerkleinert. Mit Muskelkraft pressen die Kinder daraus im Team köstlichen Apfelsaft, der anschließend gemeinsam genossen wird.

Mehrtägige Programme

Garten

Die Kinder pflanzen z.B. Kartoffeln (Beete vorbereiten, Kartoffeln legen, pflegen, anhäufeln und ernten), oder sie säen und ernten Radieschen und andere Gemüsesorten.

Wir spinnen

Wir lernen die Lebensweise heimischer Spinnen kennen, basteln eine Spinne und machen Expeditionen in die Umgebung, um Tiere und Netze zu beobachten.

Überleben im Winter

Wie überstehen Tiere und Pflanzen die kalte Jahreszeit? Wir machen Winter-Expeditionen und Spiele und stellen Vogelfutter her.

Die Natur im Jahresverlauf

Die Kinder erleben spielerisch die Natur in den verschiedenen Jahreszeiten. So wird ihnen der Zauber der Veränderung, des Wandels und der Entwicklung begreifbar gemacht.

Kostenbeitrag

2,50 Euro/Kind für 2 Stunden, mind. 45 Euro. Ermäßigung nach Absprache. 

Besuch der Kinderwildnis ohne Angebot vom BUND:

Gerne können Sie mit Ihrer Gruppe das Gelände der Kinderwildnis besuchen. Um die vielen Nutzer*innen koordinieren zu können bitten wir um vorherige Anmeldung.Bei Reservierung/Nutzung von Unterstand und Tischen bitten wir um eine Spende von 1 Euro pro Person, mind. 25 Euro.
Wenn Sie regelmäßig kommen, würden wir uns sehr über eine einmalige Spende freuen. 

 

 

Waldkindergarten "Waldwichtel e.V."

 (BUND Bremen)

Der BUND Bremen gründete gemeinsam mit Eltern von Stadtwichtel e.V. und in Kooperation mit dem Bürgerparkverein den ersten Bremer Waldkindergarten „Waldwichtel“. Im Sommer 2002 gingen die ersten Waldwichtel nach draußen. Seitdem erleben die 18 Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren jeden Tag den Stadtwald. Zwei Erzieher*innen und Zweitkräfte begleiten die Kinder. Mittags geht es zurück ins Haus der Stadtwichtel. Dort wird gemeinsam gegessen und gespielt. 

Stadtwichtel e.V.

www.stadtwichtel.de
E-Mail schreiben Tel.: 0421 21 63 69

BUND-Bestellkorb