Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

BUND Landesverband Bremen

Mehrtägige Angebote

Unsere mehrtägigen Angebote sind Projekte, die sich über ca. drei Termine á 2 Stunden erstrecken. Die Termine werden individuell abgesprochen. Aus folgenden Projekten können Sie wählen. 

Da stehn wir drauf – Lebensraum Boden

 (BUND Bremen)

Wir lernen matschigen Marschboden oder triefenden Torf mit allen Sinnen kennen, wir beobachten Tiere im Boden und lernen Wichtiges über die Bedeutung und den Schutz der Böden.

Zeitraum: ganzjährig
Dauer: 3-4 Termine à 2 Schulstunden
Grundschule + 5.-7. Klasse 

Wir Spinnen

 (BUND Bremen)

Ekel durch Faszination ersetzen ist das Ziel dieses beliebten Projekts. Wir lernen auf Exkursionen die Lebensräume und Lebensweisen heimischer Spinnen kennen, basteln Spinnen und beobachten sie mit Lupe und Mikroskop. Eine Fotopräsentation zeigt die giftigsten und die interessantesten Spinnen der Erde.

Zeitraum: September bis Oktober
Dauer: 3-4 Termine à 2 Schulstunden
Grundschule + 5.-7. Klasse 

Apfelblüten, Apfelsäfte

 (BUND Bremen)

Im Frühjahr entfalten die Apfelbäume auf der Großen Dunge und in der Kinderwildnis  ein weißes Meer aus Blüten – wir erhalten Einblicke in den Obstbau, lernen, wie wichtig Bienen als Bestäuber sind und wie groß die Vielfalt der Apfelsorten ist. Im Herbst werden die reifen Äpfel geerntet, und Kinder können selbst Äpfel sammeln, verschiedene Apfelsorten probieren und Apfelsaft pressen.

Zeitraum: Mai bis Oktober
Dauer: 4-5 Stunden, mind. 2 Termine
Grundschule + 5.-6. Klasse 

Ihre Ansprechspartnerinnen

Tanja Greiß

Bereichsleiterin Umweltbildung
E-Mail schreiben Tel.: 0421 79 00 240

Aline Morgenstern

Umweltbildung Bremen-Nord
E-Mail schreiben Tel.: 0421 79 00 242

Winterprojekt

 (BUND Bremen)

Auch im Winter gibt es in der Natur Faszinierendes zu erforschen und zu entdecken: Grünes versteckt sich zwischen Steinen und an Bäumen, Tiere hinterlassen markante Spuren, und viele Arten lassen sich im Winter besonders gut beobachten. Das Projekt will Grundschulkindern ab der 2. Klasse nahebringen, wie Lebewesen die unwirtlichen Bedingungen des Winters überstehen. Dazu bieten wir eine Mischung aus Wissensvermittlung, Gestalten, Beobachten und einfachen Experimenten an.

Zeitraum: Oktober bis Februar
Dauer: 4-5 Stunden, mind. 2 Termine
Grundschule ab 2. + 5.-6. Klasse 

Naturtagebuch

 (BUND Bremen)

Bremer Kinder zwischen 8 und 12 Jahren können jährlich am bundesweiten Wettbewerb „Naturtagebuch“ der BUNDjugend teilnehmen. Es geht darum, etwas in der Natur zu beobachten oder einen Lebensraum zu erforschen sowie Bilder und Texte in einem Tagebuch festzuhalten. Wie die Naturtagebücher gestaltet werden, bleibt den Kindern überlassen! Die Naturtagebücher müssen bis zum 31. Oktober an den BUND Bremen gesendet werden.
Jedes Kind, das am Wettbewerb teilnimmt, bekommt bei einer Preisverleihung einen Preis und erhält das Tagebuch zurück!
Weitere Informationen und Anmeldung beim BUND Bremen, Am Dobben 44, 28203 Bremen, Tel.: 0421 79 00 20

Viele Anregungen für kleine und große Forscher gibt es auf der Seite des Naturtagebuch.

BUND-Bestellkorb