Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

BUND Landesverband Bremen

BUND bei den Bremer Altbautagen

15. Januar 2018 | Artenschutz, Klimaschutz, Energie, Energiewende, Stadtnatur

BUND bietet Solarberatung an und informiert über den Artenschutz an Gebäuden

 (pixabay.com)

Vom 19. bis 21. Januar bietet der BUND Bremen jeweils von 10 bis 18 Uhr bei den Altbautagen in Bremen eine kostenlose Solarberatung an. In Messehalle 7 informiert der Umweltverband an seinem Stand E 71 über Solarstrom und Solarwärme auf dem eigenen Dach. Interessierte erfahren hier, ob sich eine Solaranlage für sie lohnt, welche Förderprogramme es gibt und was wichtige Qualitätskriterien sind. Zusätzlich lädt der BUND Bremen herzlich zu dem Vortrag „Mein Sonnenstrom - Mehr grüne Energie und eine gute Rendite durch Photovoltaik“ von BUND-Expertin Siecke Martin am Samstag, 20. Januar, 12 Uhr im Vortragsforum in Halle 7 ein.

Darüber hinaus informiert der BUND bei den Altbautagen über den Artenschutz an Gebäuden, denn bei energetischen Sanierungen werden nicht selten unwissentlich Wohn- und Brutnischen von Fledermäusen und Vögeln zerstört. Doch hier gäbe es leichte Abhilfe, so der Umweltverband. Wer also umbauen oder dämmen möchte, denke daher bitte unbedingt auch an die fliegenden Untermieter, lautet der Appell des BUND.

Weiterführende Informationen zur Solarberatung des BUND sowie praktische Tipps für den Artenschutz an Gebäuden gibt es auch unter https://www.bund-bremen.net/klima-und-energie/sonne-und-wind/solarberatung/ bzw. https://www.bund-bremen.net/stadtnatur/artenschutz-am-bau/. Die Altbautage sind im Internet unter http://bremer-altbautage.de/ zu finden. Der Solarstand von BUND und Kampagne Solar wird gefördert von energiekonsens und vom Senator für Bau, Umwelt und Verkehr.

Bei Rückfragen:

Siecke Martin, Energieexpertin BUND Bremen, 0421 / 79 00 243

Heike Schumacher, StadtNatur BUND Bremen, 0174 / 1429354 

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb