Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. 

BUND Landesverband Bremen

In Corona-Zeiten zum Klimaschutz beitragen

18. Mai 2020 | BUND, Klimaschutz, Klimawandel

Die Initiative Klimaquartier Ellener Hof bietet ab sofort unter www.klimaquartier-ellener-hof.de Mitmach-Aktivitäten online an.

Die Akteure des Klimaquartiers Ellener Hof verfolgen ein Ziel: Sie wollen Bürgerinnen und Bürger im Ellener Feld und in Blockdiek dabei unterstützen, klimaschonend im Alltag zu handeln. Dafür wurden verschiedene Klimaschutz-Aktivitäten wie Kleidertauschpartys, Flohmärkte und gemeinschaftliches Gärtnern geplant. „Aufgrund der Corona-Krise mussten wir leider die Umsetzung vieler Veranstaltungen verschieben“, erklärt Mareile Timm vom BUND Bremen, der gemeinsam mit der Bremer Heimstiftung hinter dem Projekt Klimaquartier Ellener Hof steht. Um trotzdem zu informieren und zum Mitmachen zu motivieren, bietet ihr Team ab sofort unter www.klimaquartier-ellener-hof.de entsprechende Online-Angebote an. Hier finden sich zum Beispiel Anleitungen, wie man klimafreundliche Hautcreme sowie umwelt- und gesundheitsfreundlichen Haushaltsreiniger selbst herstellt oder nachhaltig Gesichtsmasken näht. Auch Anregungen und Tipps sollen gegeben werden – etwa dazu, wie Obst und Gemüse verarbeitet zu Pesto, Kompott und Marmelade länger haltbar gemacht werden kann. „Dabei möchten wir interessierte Bürgerinnen und Bürger mit einbeziehen und freuen uns, wenn sie uns ihre Lieblingsrezepte rund ums Einmachen senden. Diese nehmen wir gerne unter der E-Mail-Adresse info@klimaquartier-ellener-hof.de entgegen“, sagt Karina Korfhage, die das Projekt seitens der Bremer Heimstiftung begleitet. Um viele verschiedene Online-Aktivitäten anbieten zu können, hat sich das Klimaquartier Ellener Hof mit anderen Bremer Klimaschutz-Initiativen zusammengeschlossen – so zum Beispiel mit der KlimaWerkStadt in der Neustadt und der Grünen Oase im Mädchenkulturhaus in der Innenstadt. Mareile Timm: „Unser gemeinsames Angebot wird stetig erweitert.“

Zum Klimaquartier Ellener Hof:

Das gemeinsame Projekt von BUND Bremen und Bremer Heimstiftung wird vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative gefördert.

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb