Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. 

BUND Landesverband Bremen

Projektstart „Grüne Oase im Mädchen_kulturhaus“

04. November 2019 | Klimaschutz, Kinder und Jugend, BUND

Die Auftaktveranstaltung des neuen Projektes „Grüne Oase im Mädchen_kulturhaus“ mit Flohmarkt und Kuchen besuchten am Sonntag, 3.11., etwa 70 Besucher*innen, teilen die Veranstalter BUND Bremen und Mädchen_kulturhaus heute mit. An vielen bunten Flohmarktständen konnten die Gäste stöbern und bei einer Hausführung das Haus und dessen Geschichte kennenlernen.

BUND und BDP Mädchen_kulturhaus freuten sich über große Resonanz bei Flohmarkt und Ideenschmiede

Die Auftaktveranstaltung des neuen Projektes „Grüne Oase im Mädchen_kulturhaus“ mit Flohmarkt und Kuchen besuchten am Sonntag, 3.11., etwa 70 Besucher*innen, teilen die Veranstalter BUND Bremen und Mädchen_kulturhaus heute mit. An vielen bunten Flohmarktständen konnten die Gäste stöbern und bei einer Hausführung das Haus und dessen Geschichte kennenlernen.

Katharina Müller vom BUND meint: „Das Ausmaß der aktuellen Erderwärmung ist stärker denn je in den Medien und die Politik reagiert darauf viel zu träge. Umso wichtiger ist es, dass es Projekte gibt, in denen Bürger und Bürgerinnen sich für den Klimaschutz engagieren können.“ Im Mittelpunkt der „Grünen Oase“ steht ein Gemeinschaftsgarten mit selbstgebauten Hochbeeten, der auf dem Gelände des Mädchen_kulturhauses mit der Unterstützung aktiver Nachbar*innen entstehen soll. „Zudem möchten wir den Nachbarn und Nachbarinnen sowie Interessierten einen Raum für Ideen zur Verfügung stellen, wo klimafreundliches Alltagshandeln ganz konkret ausprobiert werden kann, wo aber auch sensibilisiert wird für die Probleme, vor die uns die Klimakrise stellt und die nicht allein durch Upcycling und gemeinsames Kochen gelöst werden können“, so Rosa Schubert vom Mädchen_kulturhaus.

Auch das Haus selbst soll an mehreren Tagen in der Woche für das Projekt und alle Gender geöffnet werden. Geplant sind Aktionen wie gemeinschaftliches Kochen mit geretteten Lebensmitteln, Infoveranstaltungen zu Klima- und Umweltthemen sowie praktische Angebote und vieles mehr.

Während des Flohmarkts informierte das Projektteam bei einem Empfang und einer Hausführung über das Vorhaben und die Mitmach-Möglichkeiten wie Arbeitskreise und Angebote der „Grünen Oase“. An Ideenwänden konnten die Besucher*innen erste eigene Vorschläge festhalten, wie sie das Projekt mitgestalten möchten.

Das Gemeinschaftsprojekt des BUND Bremen und des Mädchen_kulturhauses „Grüne Oase im Mädchen_kulturhaus“ wird gefördert im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums und dauert zwei Jahre. Das erste offene Treffen für alle Interessierten findet am Donnerstag, 21. November 2019, 19 Uhr im BDP Mädchen_kulturhaus statt. Willkommen sind alle Gender. Rückfragen unter (M_KH) Tel. 0421 328 798

Rückfragen:

Franzi Borgböhmer (M_KH); Tel. 0421 328 798

Katja Muchow, BUND Bremen, Tel. 0421 79 00 245

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb