Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. 

BUND Landesverband Bremen

Aktion bei Bremen räumt auf, weil die Weser kein Mülleimer ist!

11. März 2019 | Rohstoffe und Abfall, Weser und Nordsee

Müllsammelaktion zum Gewässerschutz bei "Bremen räumt auf." am 30. März 2019 ab 10:00 Uhr an den Weserterrassen

Müllsammelaktion zum Schutz der Gewässer bei "Bremen räumt auf." 2019  (gip marketing & events GmbH)

BREMEN RÄUMT AUF, WEIL DIE WESER KEIN MÜLLEIMER IST

Jährlich werden ca. 10 Millionen Tonnen Müll in die Meere eingetragen. Bis zu 80% davon gelangt über Flüsse und durch den Wind ins Meer. Auch aus Bremen werden über die Weser jährlich große Mengen Abfall in die Nordsee geschwemmt, dort können sich Meerestiere daran verletzen oder sogar daran verenden.

Picknick Reste - gehören in den Mülleimer, nicht in die Weser oder andere Gewässer 

Die Verpackungen für den Coffee- oder Snack-to-go, enden dabei häufig nach nur etwa 15 Minuten Nutzung in der Umwelt. Dort verbleiben sie dann für viele Jahre. Der Verbrauch von Einwegverpackungen im Take-Away-Bereich nimmt seit vielen Jahren stark zu. Den dadurch verursachten Müll sehen wir täglich am Straßenrand, in den Parks und am Weserufer.

Am Tag des Gewässers bei „Bremen räumt auf.“ bietet der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) die Möglichkeit, das Problem noch in Bremen anzupacken, bevor der Müll in der Nordsee endet. Wir sammeln an den Weserterrassen und tauschen uns im Anschluss - je nach Wetter - bei einem warmen oder kalten Getränk zu dem Thema aus.

 

Ablauf

Treffpunkt Weserterrassen 10:00 Uhr

Rückkehr ca. 13:00 Uhr

Austausch und Ausstellung des Mülls 13:00 - 14:00 Uhr 

 

Für die Müllsammlung ist eine Anmeldung im Vorfeld erforderlich. Anmeldungen bitte an Isabelle.Maus(at)bund-bremen.net oder auf der offiziellen  Website

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb