Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. 

BUND Landesverband Bremen

Wiesenvögel im Blockland auf der Zielgeraden

19. Juni 2018 | Wiesenvogelschutz

Brachvogelküken auf einer Wiese im Niederblockland  (Arno Schoppenhorst, 19.06.2018)

Mitte Juni ist vorbei, damit normalerweise auch die Brutzeit der Wiesenvögel im Blockland. Nicht so in 2018, denn noch immer gibt es Kiebitze und Brachvögel, die auf den Eiern sitzen und brüten bzw. mit frisch geschlüpften Küken durch die Wiesen marschieren. Die Chancen, jetzt noch eine Nachbrut erfolgreich durchzubringen, stehen nicht schlecht, denn auf den Wiesen herrscht momentan Ruhe. Füchse und Marder finden nun genügend andere Nahrung und suchen nicht mehr nach Gelegen. Die Landwirte haben derweil ihren zweiten Wiesenschnitt erledigt ... auch hier passiert in den nächsten Wochen erstmal nichts mehr. Gute Bedingungen also, jetzt noch schnell Nachwuchs zu produzieren.

Der BUND fokussiert seine Kontrollen jetzt v.a. auf jene Wiesenflächen, die mit Pumpen bewässert wurden, denn genau dorthin zieht es die Küken führenden Paare. Noch sind die Daten nicht vollständig ausgewertet, aber schon jetzt ist klar:

  • Die Bruterfolge bei Uferschnepfe, Kiebitz und Brachvogel sehen top aus. Viele Jungvögel sind längst schon flügge geworden und haben das Blockland verlassen.
  • Mit mehr als 500 Limikolenpaaren hat das Jahr 2018 einen langjährigen Spitzenwert erreicht!
  • Die Landwirte haben dieses Jahr extrem gut mitgewirkt und maßgeblich zum Erfolg beigetragen!

Arno Schoppenhorst, der das BUND-Projekt seit vielen Jahren organisiert, ist schwer begeistert. "Jetzt lassen wir die Bauern erstmal wieder für 8 Monate in Ruhe, und dann geht alles wieder von vorne los ... mit besten Voraussetzungen für eine wiederum starke Population in 2019", so sein Ausblick. 

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb