Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. 

BUND Landesverband Bremen

Wird Radpremiumroute auf Parkallee zur Karrikatur?

17. März 2018 | Klimaschutz, Mobilität, Wachstumswende

Es braucht nicht mehr sondern weniger Parkplätze, aber viel mehr Platz für wachsenden Radverkehr und mehr Sicherheit. Lösungsvorschlag vom Verkehrsressort geht in völlig falsche Richtung. Wenigstens auf Premiumroute endlich Vorrang fürs Rad!

Immer noch gibt es nur eine einzige sogenannten Premiumroute in Bremen, die Strecke von der Innenstadt zur Uni. Statt endlich Bremens Stärke als Fahrradstadt zu erkennen und systematisch zum Markenzeichen auszubauen, soll die hoch frequentierte Radvorrangstrecke nun auf der Parkallee zugunsten von noch mehr Parkplätzen wieder beschnitten werden. Zukunftsfähige Verkehrspolitik sieht völlig anders aus. Bremens Verkehrsressort schafft es bei der Parkallee nicht, sich vom Vorrang für den Autoverkehr zu lösen und der umweltfreundlichen Mobilität den längst notwendigen sicheren Straßenraum zu geben. Jämmerlich! Es gibt kein Menschenrecht auf Parkplätze, aber ein Recht auf sichere und gleichberechtigte Mobilität aller.

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb