Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. 

BUND Landesverband Bremen

Dringend Äpfel für Umweltbildungsangebote gesucht

02. Oktober 2018 | Kinder und Jugend, Stadtnatur

Für mehrere Aktionen „Vom Baum ins Glas - Apfelsaft selber machen“ mit Kindern sucht der BUND Bremen noch dringend Apfelspenden. In der Kinderwildnis-Ferienwoche, auf dem Apfeltag am Café Sand sowie in Angeboten mit Schulklassen lernen Kinder durch eigenes Tun, das Apfelsaft wirklich aus Äpfeln gemacht wird. Die Kinder erfahren, wie Äpfel nach der Bestäubung durch Bienen an den Bäumen wachsen, probieren verschiedene Sorten und stellen selber Apfelsaft her. Aus den gespendeten Äpfeln machen die Kinder in verschiedenen Arbeitsschritten köstlichen eigenen Saft: waschen, schneiden, häckseln und pressen mit Hilfe einer Apfelsaftpresse. „Da kommt ja Saft raus“, „der ist ja ganz dunkel“ und andere Ausrufe erzählen von dem Staunen der Kinder, wenn nach gemeinsamer Kraftanstrengung der erste Saft aus der Presse läuft.

Für mehrere Aktionen „Vom Baum ins Glas - Apfelsaft selber machen“ mit Kindern sucht der BUND Bremen noch dringend Apfelspenden. In der Kinderwildnis-Ferienwoche, auf dem Apfeltag am Café Sand sowie in Angeboten mit Schulklassen lernen Kinder durch eigenes Tun, das Apfelsaft wirklich aus Äpfeln gemacht wird. Die Kinder erfahren, wie Äpfel nach der Bestäubung durch Bienen an den Bäumen wachsen, probieren verschiedene Sorten und stellen selber Apfelsaft her. Aus den gespendeten Äpfeln machen die Kinder in verschiedenen Arbeitsschritten köstlichen eigenen Saft: waschen, schneiden, häckseln und pressen mit Hilfe einer Apfelsaftpresse. „Da kommt ja Saft raus“, „der ist ja ganz dunkel“ und andere Ausrufe erzählen von dem Staunen der Kinder, wenn nach gemeinsamer Kraftanstrengung der erste Saft aus der Presse läuft.

Für die vielen geplanten Aktionen werden viele Äpfel gebraucht, daher ist der BUND auf Apfelspenden angewiesen. Wer Äpfel zu verschenken hat, kann sich beim BUND Bremen melden.

Anfragen an: BUND Bremen - Meira Gröger, Tel. 0421-79 00 251

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb