Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. 

BUND Landesverband Bremen

Insektensterben, Hitzesommer – eine Exkursion in die Welt der Insekten im Knoops Park

31. August 2018 | Bremen Nord, Kinder und Jugend, Naturschutz, Tiere und Pflanzen, Wildbienen, Artenschutz

Die Vielfalt an Krabbeltieren vor der eigenen Haustür ist riesig groß. Doch findet das Insektensterben nicht auch in Bremen statt? Und wie hat sich der Hitzesommer auf die Insektenwelt ausgewirkt?

Am Sonntag, 30. September, 15 bis 17 Uhr, gibt eine Exkursion im Knoops Park Einblicke in die bedrohte Vielfalt der Insektenwelt. Treffpunkt ist der Blindengarten in St. Magnus, Raschenkampsweg/Ulenweg, 28 759 Bremen.

Die Experten Jörn Hildebrandt und Florian Lauer geben einen Einblick in die ungeahnte Artenvielfalt am Boden, in Wiesen und auf Bäumen und gehen auf aktuelle Entwicklungen in der Kleintierwelt ein. Mit Keschern und Lupen spüren sie gemeinsam mit den Teilnehmern den verborgenen Reichtum der heimischen Insektenwelt auf. Auch Familien mit Kindern sind willkommen. Die Kosten für Erwachsene betragen fünf Euro pro Person und sieben Euro pro Familie.

Um eine Anmeldung bis zum 24.09.2018 wird gebeten. Telefonische Anmeldung unter 79002-14 oder 790020 oder per E-Mail an: aline.morgenstern(at)bund-bremen.net.

 

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Aline Morgenstern, BUND Bremen, Tel. 0421-79002-42, aline.morgenstern(at)bund-bremen.net 

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb