Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. 

BUND Landesverband Bremen

#tatortkippe – Aschenbecher für die Stadt

18. Oktober 2018 | Weser und Nordsee, Rohstoffe und Abfall

BUND lädt zu einem Aktionstag in der Bremer Neustadt ein

 (BUND / D. Seeger)

Am Samstag den 20. Oktober 2017 lädt das BUND Meeresschutzbüro zusammen mit der AG Müll der KlimaWerkStadt Interessierte zu einem Aktionstag zur Ermittlung gegen Zigarettenkippen ein. Damit möchten die Veranstalter zum einen darauf hinweisen, dass sich weggeworfene Kippen schädlich auf Tiere und Pflanzen auswirken, und zum anderen Raucher*innen dafür sensibilisieren, die giftigen Kippen richtig zu entsorgen.

„5,6 Billionen Kippen werden weltweit jährlich geraucht und davon landen zwei Drittel, also 4,5 Billionen auf dem Boden“, verrät Isabelle Maus vom BUND Meeresschutzbüro. „Dabei kann eine einzige Kippe in der Umwelt bereits bis zu 1.000 Liter Wasser verseuchen.“ Die Filter bestehen aus dem Kunststoff Cellulose-Acetat und zerfallen zu Mikroplastik. „Die Entsorgung von Kippen auf der Straße und in der Umwelt ist dabei durchaus gesellschaftlich akzeptiert – und das in einem Maße, wie dies bei anderen Abfällen kaum denkbar wäre“, bedauert Isabelle Maus.

Ab 14 Uhr werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Aktionstages aus leeren PET-Flaschen und Tetra Paks kreative Aschenbecher basteln. Im Anschluss bringen sie ab 16 Uhr diese Aschenbecher an Haltestellen, Laternenpfählen oder ähnlichem in der Neustadt, Am Brill und auf der Domsheide an und umkreisen, wie im Sonntagstatort, unterwegs die Kippen auf dem Boden mit Kreide. Treffpunkt ist 14 Uhr der Karton, Am Deich 86 in Bremen. Wer im eigenen Stadtteil bereits stark verschmutzte Stellen gefunden hat, kann auch zuhause einen Aschenbecher basteln, aufhängen und ein Bild in die Facebook-Veranstaltung https://www.facebook.com/events/489539581512631/ schicken.

Für Rückfragen: Isabelle Maus, Tel.: 0421 / 79 00 233, Isabelle.Maus(at)bund-bremen.net

+++ ACHTUNG PRESSETERMIN +++ ACHTUNG PRESSETERMIN +++

Einladung an die Medien: Wir laden die Presse herzlich ein, an dem Aktionstag mit Isabelle Maus (BUND Meeresschutzbüro) und Uta Bohls (KlimaWerkStadt Bremen) teilzunehmen und darüber zu berichten. Ab 14 Uhr basteln Aktive zunächst im Karton, Am Deich 86 in Bremen Aschenbecher und verteilen diese ab 16 Uhr in der Neustadt, Am Brill und auf der Domsheide. Wir bitten um eine Anmeldung bei Isabelle Maus (Infos & Kontakt s.o.).

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb