BUND Landesverband Bremen

Fortbildungen und Aktiventreffen

Landart ist eine Möglichkeit mit Natur in Kontakt zu kommen  (BUND Bremen e.V.)

In Fortbildungen ermutigen wir Multiplikatoren*innen, häufiger mit Kindern nach draußen in die Natur zu gehen und vermitteln dabei praxisnah Methoden der Natur- und Erlebnispädagogik. Die Fortbildungen sind für alle geeignet, die mit Kindern arbeiten oder Lust haben, Ideen in der Natur mit den eigenen Kindern umzusetzen.
Wir bieten Exkursionen in Naturschutzgebiete an, führen Kurse in der Kinderwildnis durch oder schulen Erzieher*innen.

Qualifizierung für BUND-Teamer*innen und Ehrenamtliche

Naturerleben und mehr

Schnecken finden, beobachten und bestaunen  (BUND Bremen)

Die folgenden Schulungen bieten die Möglichkeit, naturpädagogische Aktivitäten und Methoden kennenzulernen und selber auszuprobieren. Damit können Angebote entwickelt werden, die Kinder zum Forschen und Naturentdecken anregen, ihnen Artenkenntnis vermitteln, sie zu Bewegung und sinnlichem Begreifen anregen, sie spielerisch fördern. Die Termine sind für Einsteiger*innen und Fortgeschrittene geeignet. Die Teilnahme ist beitragsfrei, eine Spende ist willkommen. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich.

Schulungstermine:

  • Dienstag, 20.04., 15.00 – 18.00 Uhr: Naturerleben - Klimaschutz - Spiele, BUND Kinderwildnis
  • Donnerstag, 01.07., 15.00 - 18.00 Uhr: Leben im Wasser, Blaues Klassenzimmer; in Kooperation mit NWN
  • Freitag, 03.09., 09.30 – 12.30 Uhr: Naturpädagogik, BUND Kinderwildnis
  • Dienstag, 07.09., 16.00 - 19.00 Uhr: Apfelsaftpressen, Große Dunge

Hintergründe zum Insektensterben

Workshop

Montag, 11. Oktober
Tanja Greiß und Scarlett Gac
15.00 – 18.00 Uhr
BUND-Geschäftsstelle

Nach einem Impulsvortrag zu den Fakten und Hintergründen des Insektensterbens bietet ein Workshop den Rahmen, sich mit der Frage "Wie können wir in der Umweltbildungsarbeit dem Insektensterben entgegenwirken?" auseinanderzusetzen. Die Ergebnisse werden zusammengetragen und können mit in die Praxis genommen werden.

Kostenbeitrag € 5,-.

Weitere Informationen und Anmeldung unter scarlett.gac(at)bund-bremen.net.

 

Jugendleiter*innen-Lehrgang (Juleica)

Für den Erwerb der Jugendleiter*innen-Card (Juleica) werden eine erfolgreiche Teilnahme an beiden Wochenenden benötigt.

Freitag – Sonntag, 18. - 20. Juni
Freitag - Sonntag, 25. - 27. Juni
In Kooperation mit der BUNDjugend
mit Konrad Kreutzer (BUNDjugend) und Tanja Greiß (BUND)
Fr. 12.30 Uhr – Mo. 16.30 Uhr
Bildungsstätte Bredbeck

Wenn du wissen willst, wie eine Gruppe funktioniert und was eine gute Leitung ausmacht, dann komm zu unserem Jugendleiter*innen-Lehrgang. Er richtet sich an alle, die mit Kindern oder Jugendlichen im Umwelt- und Naturschutz aktiv sind oder aktiv werden wollen. Wir befassen uns mit Rechtsfragen und Gruppendynamik, mit Pädagogik und vielem mehr. Wir machen spannende Rollenspiele, viele praktische Übungen und auch ein bisschen Theorie. Du bekommst einen Einstieg in die Naturpädagogik und lernst eine Vielzahl an Gruppenspielen kennen. Mit diesem Handwerkszeug bist du gut gerüstet, eigene Aktionen und Projekte mit Gruppen zu planen und durchzuführen. Dieser Lehrgang ist die Grundlage für die Jugendleitercard (Juleica). Nachdem du zusätzlich einen Erste-Hilfe-Kurs absolviert hast, kannst du die Juleica beantragen.

Für Jugendliche ab 16 Jahre und Erwachsene

Kostenbeitrag für Übernachtung und Verpflegung: 80 Euro / 60 Euro für BUNDjugend-Aktive und Mitglieder

Information und Anmeldung unter tanja.greiss(at)bund-bremen.net

Fortbildungsreihe „Artenkenntnisse auffrischen und vermitteln“

Wissen austauschen und sammeln

Dienstag, 13. Juli
15.00 - 18.00 Uhr
Ort: Große Dunge

Der BUND lädt zu einem Nachmittag auf der alten Streuobstwiese zum Suchen, Sammeln und Bestimmen ein. Insekten, Bäume, Kräuter, Tierspuren und vieles mehr kann in Kleingruppen untersucht werden. Wir stellen Material vor, tragen unser Wissen zusammen, tauschen uns aus und frischen so unsere Artenkenntnisse auf.

Die Teilnahme ist beitragsfrei, über eine Spende freuen wir uns.

Informationen und Anmeldung unter tanja.greiss(at)bund-bremen.net.

Pilze kennenlernen

Donnerstag, 4. November
10.00 - 14.00 Uhr
Jörg Albers und Tanja Greiß

Der Veranstaltungsort ist abhängig von den saisonalen Gegebenheiten und wird kurz vor der Veranstaltung bekanntgegeben.

Der Pilzsachverständige Jörg Albers geht mit uns durch den Wald und kann zu jedem Pilz etwas erzählen. Der Vormittag bietet einen Einblick in das Reich der Pilze, zeigt die Vielfalt auf und vermittelt Möglichkeiten der Zuordnung zu bestimmten Gruppen. Am Ende werden Umweltbildungsmaterialien zur Vermittlung von Pilz-Kenntnissen vorgestellt.

Kostenbeitrag € 25,- pro Person.

Informationen und Anmeldung unter tanja.greiss(at)bund-bremen.net

Kiste raus uns los!

Die Fortbildungen zur Artenvielfalt sind entstanden im Rahmen des Projekts "Kiste raus und los!", gefördert durch "Bingo! Die Umwelt-Lotterie" und der Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau.

zum Projekt

Tanja Greiß

Bereichsleiterin Umweltbildung
E-Mail schreiben Tel.: 0421 79 00 240

Scarlett Gac

Umweltbildung Bremen Nord
E-Mail schreiben Tel.: 0421 79 00 242

Aktiventreffen - Umweltbildung

Austauschen beim Vernetzungstreffen in der BUND Kinderwildnis  (BUND Bremen e.V.)

Wir laden alle an der Umweltbildung beim BUND tätigen oder interessierte Menschen herzlich zu unseren Aktiventreffen ein. Die erste Stunde setzen wir uns mit einem Umweltbildungsthema auseinander, die zweite Stunde ist für Aktuelles und Austausch gedacht.
Information und Anmeldung unter tanja.greiss(at)bund-bremen.net.

Termine:
17.30 -19.30 Uhr

  • Montag, 15. 03., online                 
  • Mittwoch, 12.05., BUND Kinderwildnis (Sommerfest)
  • Dienstag, 21.09., Große Dunge, Bremen Nord
  • Montag, 15.11. Online oder BUND-Geschäftsstelle

Fortbildungen für Erzieher*innen 1

Natur bewegt Kleinkinder

Ideen, Praxistipps und Hintergrundwissen (U3)

Tanja Greiß (BUND) und Katrin Winkler (Umwelt Bildung Bremen)
Donnerstag, 06. Mai
09.00 - 13.00 Uhr
BUND Kinderwildnis

Ziele der Fortbildung sind die Vermittlung von Ideen und Praxistipps, wie man Kleinkinder (U3) in der Natur in Bewegung zu bringen kann, praktische Informationen zu Gesundheits- und Sicherheitsaspekten sowie Hintergrundwissen über die Bedeutung von Natur für die kindliche Entwicklung.

Die Veranstaltung eignet sich für Fachkräfte im U3-Bereich. Anmeldung unter https://fortbildung.lis.bremen.de  

Kinder wollen draußen spielen

Bewegung in der Natur (Ü3, Hort)

in Kooperation mit Kita Bremen
Tanja Greiß
Dienstag, 18. Mai
09.00 - 16.00 Uhr
BUND Kinderwildnis

Der Fortbildungstag bietet Erzieher*innen Ideen für Spiele und Aktivitäten in der Natur. Die Fortbildungsinhalte werden praktisch erprobt und Erfahrungen reflektiert. Ziel der Fortbildung ist die Bewegungsförderung von Kindern zwischen 3 und 10 Jahren. Neben den praktischen Anregungen wird die Bedeutung von Naturerlebnissen für die kindliche Entwicklung sowie Wissen über Sicherheit und Gesundheit vermittelt.

Für Fachkräfte von Kita Bremen im Ü3-Bereich und Hort

Tür auf und raus in die Natur!

Spiele zum Erleben und Entdecken im Außengelände (Ü3, Hort)

Tanja Greiß (BUND) und Katrin Winkler (Umwelt Bildung Bremen)
Dienstag, 01. Juni
09.00 - 16.00 Uhr
BUND Kinderwildnis

Ziele der Fortbildung sind die Vermittlung von Methoden, Kindern Naturerlebnisse zu ermöglichen und sie dabei zu begleiten sowie die Vermittlung der Bedeutung von Natur für die kindliche Entwicklung.

Für alle pädagogischen Fachkräfte aus Kita (Ü3) und Hort

Anmeldung unter https://fortbildung.lis.bremen.de

Fortbildungen für Erzieher*innen 2

Ich bin der Baum vor deinem Haus

Naturwissen und Musik für Kinder (Ü3, Hort)

Donnerstag, 17. Juni
In Kooperation mit Kita Bremen
David Jehn (Musik) und Tanja Greiß (Natur)
09.00 – 16.00 Uhr
BUND Kinderwildnis

Der Fortbildungstag bietet Erzieher*innen Lieder und Spiele rund um den Baum. Die naturpädagogischen Spiele und Aktivitäten, mitgebracht von Tanja Greiß (BUND) werden praktisch erprobt und anschließend reflektiert. Der Musiker David Jehn bereichert den Tag, indem er Lieder aus seinem Buch „Ich bin der Baum vor deinem Haus“ vermittelt. Der gesamte Fortbildungstag findet draußen statt.

Für Fachkräfte von Kita Bremen im Ü3-Bereich und Hort

Gefördert durch die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau der Freien Hansestadt Bremen sowie durch BINGO! Die Umweltlotterie.

Von kitzelnden Käfern in duftender Wiese

Naturerfahrungen für Kinder im U3-Bereich

Dienstag, 06. Juli
In Kooperation mit Kita Bremen
Tanja Greiß
09.00 – 13.00 Uhr
BUND Kinderwildnis

Die Teilnehmer*innen probieren verschiedene Sinnesspiele selber aus, lernen Aktivitäten für alle Sinne in der Natur kennen und tauschen sich zu den Möglichkeiten für Kinder im U3-Bereich aus. Neben den praktischen Anregungen gibt es Informationen zur Bedeutung von Natur für die kindliche Entwicklung, zu Sicherheit, Gesundheit und Wahrnehmungsförderung.

Für Fachkräfte von Kita Bremen im U3-Bereich

Tür auf und raus in den Herbst!

Mehr Spiele zum Erleben und Entdecken in der Natur (Ü3, Hort)

Tanja Greiß (BUND) und Katrin Winkler (Umwelt Bildung Bremen)
09.00-16.00 Uhr
BUND Kinderwildnis

Ziele der Fortbildung sind die Vermittlung von Spielideen, Aktionen und Methoden, um Kindern die Natur im Herbst nahezubringen. Es gibt eine Einführung in die Artenkenntnis von Bäumen und Krabbeltieren und den Stoffkreislauf der Natur sowie die kindgerechte Umsetzung dieser Themen.

Anmeldung unter https://fortbildung.lis.bremen.de

BUND-Bestellkorb