Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. 

BUND Landesverband Bremen

Name: Sportparksee Grambke

Beschreibung:

Der Sportparksee Grambke bietet von Sand über Wiesen bis hin zu Bäumen hervorragende Bedingungen für Naturerlebnisse aller Art. Am Ufer gibt es zwei Bereiche mit unterschiedlichen Beschaffenheiten.

In der Nähe des Vereinsheims und am Bootsanleger gibt es einen waldähnlichen Bereich mit viel Gebüsch, in dem es sich hervorragend mit Stöckern oder Ästen spielen lässt. Nach einem kurzen Spaziergang den Weg entlang gelangt man zu einem kleinen abgelegenen Strandufer mit einer angrenzenden Wiese. Dort finden sich zahlreiche Bodentiere oder Vögel zur Beobachtung.

Das andere Gebiet bildet den Badebereich, der bei gutem Wetter stark genutzt wird. Dominiert von Rasenflächen und Wiesen lässt es sich dort gut picknicken oder im Sandstrand buddeln. Auch mehrere Hügel laden als Spielmöglichkeit ein. Möglicherweise kann man auch vom Ufer aus einige Wassertiere entdecken.

Lage:

53°9‘8‘‘N, 8°41‘58‘‘O

Es gibt für die zwei Bereiche zwei große Parkplätze. Beide sind über die Straße „An der kleinen Geest“ in Bremen-Grambke erreichbar. Der erste, den man nach einer Rechtskurve erreicht, ist Teil der Fußballplätze und des Vereinsheims. Von dort kann in Richtung des Bootsanlegers etwa 2 Minuten gelaufen werden bis man auf der linken Seite am Ufer entlang zu dem Waldbereich gelangt.

Den zweiten erreicht man, wenn man rechts an den Fußballfeldern vorbeifährt. Dort führt ein Fußweg über eine kleine Brücke zu der großen Rasenfläche mit Gebüsch und Hügeln, die man auf eigene Faust erkunden kann.

Ausstattung:

Im Gelände mit den Rasenflächen finden sich auf den Wiesen vereinzelte Mülleimer, die es beim abgelegenen Wald- und Strandabschnitt nicht gibt. Dieser eignet sich eher für freie naturnahe Erlebnisse. Im Badebereich dagegen gibt es einen Spielplatz, einen Fahrradständer, und einen Imbiss mit Toiletten, die jedoch nur begrenzt im Sommer geöffnet sind.

Hinweise:

Es sollte aufgrund mangelnder Mülleimer unbedingt eigener Müll wieder mitgenommen werden. Außerdem gibt es für die Toiletten keine regelmäßigen Öffnungszeiten.

Einschränkungen:

Bei kleineren Kindern sollte besonders auf einen Abstand zu Abschnitten mit steilem Ufer geachtet werden. Davon gibt es sowohl am Sportparksee als auch am entlang fließenden Graben vereinzelt Stellen, die insbesondere bei nassen Gras sehr rutschig werden können.

BUND-Bestellkorb